MyMz
Anzeige

Einsatz

Abgeerntetes Feld geriet in Brand

Ein Großaufgebot an Wehren rückte nach Unterbernstein aus. Der Wald war in Gefahr, doch das Feuer war schnell gelöscht.

Ein Teil der Einsatzkräfte konnte schon nach kurzer Zeit wieder abfahren, die Wehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.  Foto: Pressedienst Wagner
Ein Teil der Einsatzkräfte konnte schon nach kurzer Zeit wieder abfahren, die Wehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Foto: Pressedienst Wagner

Ensdorf.Zahlreiche Feuerwehren im südlichen Landkreis Amberg-Sulzbach wurden am Dienstag um 15.37 Uhr zu einem „Brand einer Freifläche“ nach Unterbernstein gerufen. Ein abgeerntetes Feld war aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Alarmiert wurden von der Integrierten Leitstelle die Wehren Ensdorf, Wolfsbach, Rieden, Vilshofen. Haselmühl, Kümmersbruck und schließlich auch die Feuerwehr der Stadt Amberg.

Das Feuer breitete sich nach Zeugenaussagen schnell aus und der aufkommende Wind trieb die Flammen in Richtung des angrenzenden Waldes.

Die anwesenden Landwirte versuchten noch, selbst abzulöschen, allerdings ohne Erfolg, da die Windböen zu stark waren. Die alarmierten Feuerwehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und nach kurzer Zeit abgelöscht. Somit wurde ein Übergreifen der Flammen auf den Wald und angrenzende Felder verhindert. Insgesamt fielen dem Feuer vier Hektar Feld zum Opfer. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht