mz_logo

Region Amberg
Freitag, 21. September 2018 27° 7

Führung

Amberg: Landgericht beeindruckt Gäste

Die Kolpingsfamilie besichtigte mit Herbert Eckl und Michael Koller den von 2005 bis 2015 generalsanierten Gebäudekomplex.

Beeindruckt waren die Teilnehmer der Führung mit (von links) dem 2. Kolpingvorsitzenden Michael Koller, Landgerichtspräsident a. D. Dr. Wolfgang Schmalzbauer und Kolpingvorsitzendem Herbert Eckl. Foto: Koller
Beeindruckt waren die Teilnehmer der Führung mit (von links) dem 2. Kolpingvorsitzenden Michael Koller, Landgerichtspräsident a. D. Dr. Wolfgang Schmalzbauer und Kolpingvorsitzendem Herbert Eckl. Foto: Koller

Amberg.Landgerichtspräsident a. D. Dr. Wolfgang Schmalzbauer führte die Gruppe persönlich mit einer Wachtmeisterin durch das Gebäude. Er informierte dabei mit seinem Fachwissen über die Geschichte und den heutigen Dienstbetrieb.

Das Landgericht Amberg ist eines von 22 Landgerichten in Bayern und dem Oberlandesgericht Nürnberg untergeordnet. Der Gerichtsbezirk umfasst die kreisfreie Stadt Amberg sowie die Landkreise Amberg-Sulzbach und Schwandorf. Untergebracht sind das Landgericht und die Staatsanwaltschaft heute in der ehemaligen kurfürstlichen Regierungskanzlei in der Regierungsstraße. Die Anlage besteht aus mehreren Häusern unterschiedlicher Baustile – von der Renaissance über den Barock bis zum Jugendstil. Schmalzbauer wies besonders auf den zweigeschossigen Erker über dem Portal mit den Wappen der Kurpfalz und des Königreichs Dänemark sowie den Portraits Friedrichs II. und seiner Gemahlin Dorothea von Dänemark hin. In der Torhalle ist der sogenannte „Amberger Schuh“, das gültige Normalmaß dieser Zeit, zu sehen.

Die historische Bausubstanz hatte im Lauf der Jahrhunderte erhebliche Schäden erlitten. In die Sanierung der Gesamtanlage hat das Bayerische Justizministerium laut Schmalzbauer rund 26,5 Millionen Euro investiert. Die Teilnehmer waren beeindruckt, wie ein historisches Gebäude mit den Anforderungen der Technik und Sicherheit für den laufenden Dienstbetrieb sich zusammenfügt. Die Renovierung sorgt nun für den Fortbestand dieser historischen Stätte.

Mehr aus der Region Amberg-Sulzbach/Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht