MyMz
Anzeige

Ambergerinnen siegen beim Debattieren

Nach einem packenden, von großer Sachkenntnis bestimmten Finale standen beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ die beiden Vertreterinnen des Max-Reger-Gymnasiums ganz oben auf dem Treppchen.

Katharina Wenkmann, Veronika Frenzel und Sina Szeri (von links) aus AmbergFoto: Florian Hösl
Katharina Wenkmann, Veronika Frenzel und Sina Szeri (von links) aus AmbergFoto: Florian Hösl

Amberg.Katharina Wenkmann erkämpfte sich Platz eins und den zweiten Platz erreichte Sina Szeri zu dem aktuellen Thema: „Soll Amberg den Klimanotstand ausrufen?“ Beide Schülerinnen freuten sich darauf, sich mit ihrem überdurchschnittlichen Engagement beim Landesentscheid in München mit den anderen Regionalsiegern zu messen. Leider werden ihre Leistungen in diesem Jahr aufgrund der Absagen sowohl des Landesentscheids in München als auch Bundesentscheids in Berlin nicht gewürdigt, was sowohl für die Schülerinnen als auch für ihre betreuende Lehrkraft OStRin Veronika Frenzel eine große Enttäuschung darstellt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht