MyMz
Anzeige

Amberg

Auto übersehen: Drei Personen verletzt

Bei einem Unfall in Amberg ist am Mittwochmorgen auch ein sechsjähriges Kind verletzt worden.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: D. Wagner
Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: D. Wagner

Amberg.Verletzt wurden drei Personen, darunter ein sechsjähriges Kind, bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 7.40 Uhr in der Regensburger Straße ereignet hat. Ein 30-jähriger Amberger wollte mit seinem Passat aus Richtung Schwandorf nach links in die Barbarastraße abbiegen. Dabei hat er nach Polizeiangaben eine 22-jährige Frau aus Sulzbach-Rosenberg völlig übersehen, die ihm mit ihrem Seat entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich frontal zusammen.

Die junge Frau erlitt durch den Aufprall so starke Schmerzen im Brust- und Nackenbereich, dass sie mit dem Rettungswagen ins Klinikum St. Marien gebracht werden musste. Der Unfallverursacher und seine sechsjährige Tochter, die sich bei ihm im Wagen befand, wurden nur leicht verletzt. Beide erlitten nach Angaben der Polizei Prellungen und diverse Schürfwunden.

Der Totalschaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen wird auf 25 000 Euro geschätzt. Um auslaufende Flüssigkeiten zu binden und die Straße zu reinigen, waren die Feuerwehr und die Straßenmeisterei vor Ort. Durch den Unfall am Mittwochmorgen kam es zu leichteren Behinderungen im Berufsverkehr, die Feuerwehr übernahm die Verkehrslenkung. (awd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht