MyMz
Anzeige

KAstl

Bauamt beseitigt Felssturzgefahren bei Kastl

Zur Beseitigung von Felssturzgefahren starten am Dienstag Felssicherungen an der Bundesstraße 299 östlich Kastl sowie östlich und westlich von Paffenhofen als auch an der Staatsstraße 2235 östlich Kastl.

Mehrfach gab es im Lauterachtal schon Fels-Sicherungsarbeiten. Im Dezember 2016 musste bei Kastl ein Fels gesprengt werden. Archivfoto: nbh
Mehrfach gab es im Lauterachtal schon Fels-Sicherungsarbeiten. Im Dezember 2016 musste bei Kastl ein Fels gesprengt werden. Archivfoto: nbh

Kastl.Die hierzu notwendigen Arbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung und insoweit ohne größere Beeinträchtigungen des Verkehrs durchführen, so dass auf die Einrichtung einer Umleitung verzichtet werden kann.

Bei Fällungen unmittelbar angrenzender Bäume als auch beim „Abwurf“ festgestellter labiler Felsteile wird es sich jedoch nicht vermeiden lassen, den Verkehr kurzfristig komplett anzuhalten. Die Arbeiten sollen in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen bis voraussichtlich Mitte März abgeschlossen sein.

Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer, sich auf die Situation einzustellen, kurzzeitige Behinderungen zu berücksichtigen und einen entsprechenden Zeitpuffer einzuplanen. Zur Vermeidung von Gefährdungen des Baupersonals als auch zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des straffen Bauablaufes ersuchen das Bauamt alle Verkehrsteilnehmer im Umfeld der Baumaßnahmen um eine rücksichtsvolle und aufmerksame Teilnahme am Straßenverkehr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht