MyMz
Anzeige

Polizei

Beamte mit Beleidigungen überschüttet

Bei mehreren Einsätzen in Amberg mussten Polizisten ausfällige Bemerkungen anhören. Eine 24-Jährige griff einen Beamten an.

Beleidigungen und sogar einen tätlichen Angriff erlebten Polizeibeamte der Inspektion Amberg bei Einsätzen am Wochenende. Symbolfoto: dpa
Beleidigungen und sogar einen tätlichen Angriff erlebten Polizeibeamte der Inspektion Amberg bei Einsätzen am Wochenende. Symbolfoto: dpa

Amberg.Beamte der Amberger Inspektion mussten sich am vergangenen Wochenende gleich mehrfach Ausdrücke „unterhalb der Gürtellinie“ anhören. Das berichtete die Polizei am Sonntag. Am Samstag, 7. Oktober, gegen 20 Uhr, kündigte ein 51-jähriger Mann im Amberger Bahnhof seinen Suizid an. Er wurde deshalb von einer Streifenbesatzung in Gewahrsam genommen und aufgrund anderer gesundheitlicher Gründe ins Klinikum gebracht. Dort rastete der 51-Jährige nach Polizeiangaben komplett aus und beleidigte die Beamten aufs Übelste, zudem zeigte er den „Hitlergruß“ und brüllte „Sieg Heil“.

Eine Alkoholüberprüfung ergab zwei Promille. Der 51-Jährige wurde nach Abschluss der ärztlichen Behandlung in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Den Mann erwarten jetzt mehrere Anzeigen.

Einen Platzverweis „beantwortete“ ein 23-Jähriger am Sonntag, 8. Oktober, gegen 0.30 Uhr, auf dem Vorplatz des Amberger Kinos mit beleidigenden Ausdrücken. Auch er wird deshalb angezeigt.

Am Sonntag gegen 4 Uhr beleidigte eine 24-jährige Frau in Amberg in der Regensburger Straße einen Türsteher der dortigen Diskothek. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der Frau ein Platzverweis ausgesprochen, diesen „beantwortete“ sie mit einem Angriff auf einen Beamten, so die Polizei. Dieser konnte den Angriff abwehren. Letztlich gelang es den Beamten, die 24-Jährige, trotz massiver Gegenwehr, festzunehmen; ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. Während der gesamten Sachbearbeitung „prasselten“ zudem unzählige Beleidigungen auf die Beamten ein.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei der alkoholisierten Frau eine Blutentnahme durchgeführt. Danach folgte eine Ausnüchterung.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht