MyMz
Anzeige

Birgland

Bilder aus dem Sulzbacher Bergland

Am Sonntag, 7. Juli, lädt von 14 bis 18 Uhr der Wunderhof in Eckertsfeld zu einem Kunstcafé mit Ausstellungseröffnung ein.

Stephan Böhm fotografierte kunstvoll das Sulzbacher Bergland. Foto: S. Böhm
Stephan Böhm fotografierte kunstvoll das Sulzbacher Bergland. Foto: S. Böhm

Birgland.Der Fotograf Stephan Böhm zeigt im Erdgeschoss der Kunstgalerie „Bilder aus dem Sulzbacher Bergland“, die im Laufe des vergangenen Jahres entstanden sind. Von 14 bis 15 Uhr gibt es auch eine Führung durch den Lebensgarten. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Atelier und im Obstgarten ist wie immer Cafébetrieb mit Heiß- und Kaltgetränken sowie hausgemachten Torten und Kuchen.

Von Sulzbach-Rosenberg bis weit in die fränkische Schweiz reihen sich die sanften Hügelketten des Sulzbacher Berglandes. Stephan Böhm hat von seinen fotografischen Streifzügen durch Sulzbach-Rosenberg, Birgland, Illschwang, Weigendorf, Neukirchen, Etzelwang und Königstein seine schönsten Aufnahmen mitgebracht. Stephan Böhm ist gebürtiger Sulzbach-Rosenberger, hat in Mainz Kommunkationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie studiert und lebt heute als selbstständiger Fotograf in Spiesheim bei Mainz. Er wird von 15 bis 18 Uhr anwesend sein und auf Wunsch gerne durch seine Ausstellung führen. (esb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht