MyMz
Anzeige

Innovation

Bürgerservice-Portal für Hohenburg

Behördengänge können in Hohenburg künftig auch online abgewickelt werden. Bürgermeister Junkes freute sich über das Projekt.

Bürgermeister Florian Junkes und EDV-Beauftragter Rainer Dertinger gaben des Bürgerserviceportal frei. Foto: abp
Bürgermeister Florian Junkes und EDV-Beauftragter Rainer Dertinger gaben des Bürgerserviceportal frei. Foto: abp

Hohenburg.Ab sofort haben die Hohenburger Bürger mit dem neu eingerichteten Bürgerservice-Portal die Möglichkeit geboten, verschiedene Behördengänge auch online abzuwickeln. In diesem Portal können Anträge an die örtliche Gemeindeverwaltung online erfasst und direkt an die zuständige Stelle zur Bearbeitung weitergereicht werden.

Bürgermeister Florian Junkes und EDV-Beauftragter Rainer Dertinger haben bei einem Pressetermin die Innovation freigeschaltet und auch gleich getestet. Zum Umfang der Möglichkeit, diesen neuen Service per Internet in Anspruch zu nehmen, zählen beispielsweise die aktuell laufende Übermittlung der Wasserzählerablesung, die Beantragung von Meldebescheinigungen und eine Ausweis-Statusabfrage. Wichtig ist Junkes auch die Möglichkeit zur Stellung eines Briefwahlantrages, eines Führungszeugnisses, einer Wohnungsbestätigung sowie eine Bürgerauskunft, Eheurkunde und Geburtsurkunde. Ebenso ist es möglich, eine Statusabfrage zum Bearbeitungsstand bei der Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen zu machen. Auf der Homepage des Marktes findet man diesen neuen Bürgerservice. „Ich freue mich, dass unsere Gemeinde mit diesem Portal im wahrsten Sinne des Wortes entgegenkommen kann. Ich betrachte es angesichts vieler Möglichkeiten in der digitalen Welt als logischen Schritt, dass öffentliche Verwaltungen innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten ihre Dienste dem Bürger Online anbieten“, so Junkes. (abp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht