MyMz
Anzeige

Konzert

Die Musik ist der Trumpf im Film

Die Kapelle aus Ursensollen nahm ihre Zuhörer mit auf die musikalische Reise in die Welt des Lichtspiels.
Von Andreas Brückmann

Die Musikkapelle Ursensollen lud in diesem Jahr zu ihren Herbstkonzerten unter dem Motto „Filmmusik“. Foto: Andreas Brückmann
Die Musikkapelle Ursensollen lud in diesem Jahr zu ihren Herbstkonzerten unter dem Motto „Filmmusik“. Foto: Andreas Brückmann

Ursensollen.Für die Musikkapelle Ursensollen (MKU) ist es mehr als ein Höhepunkt des Jahres. An zwei Abenden hatte sie zu ihren Herbstkonzerten in das Kultur- und Begegnungszentrum Kubus in Ursensollen geladen. Und das Interesse war zu beiden Konzerten der Kulturpreisträger des Bezirks Oberpfalz auch in diesem Jahr wieder immens.

Verwunderlich war dies nicht, versprach doch das zusammengestellte Programm mit der Musikkapelle Ursensollen einen Konzertabend mit viel Abwechslung, großen Engagement der Musiker und mit so mancher Überraschung, wie auch Vorsitzende Angela Harbauer in ihrer Begrüßung kundtat. In diesem Jahr hatten sich die Ursensollener Musiker ganz und gar der Filmmusik verschrieben.

Captain America und La La Land

Über zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen freuten sich die Musiker der Musikkapelle Ursensollen zusammen mit Vorsitzender Angela Harbauer (rechts) und Dirigent Stefan Neger (links). Foto: Andreas Brückmann
Über zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen freuten sich die Musiker der Musikkapelle Ursensollen zusammen mit Vorsitzender Angela Harbauer (rechts) und Dirigent Stefan Neger (links). Foto: Andreas Brückmann

Unter der Leitung von Dirigent Stefan Neger folgten die Besucher Captain America auf seinen Abenteuern, wurden mit ins „La La Land“ genommen und reisten mit „Laurence von Arabien“ durch die Wüste, bevor es mit der Filmmusik aus „Krieg der Sterne“ ins Weltall ging. Neben den sieben Stücken der MKU stand dazwischen auch das Nachwuchsorchester der Ursensollener Musiker im Mittelpunkt. Dieses hatte sich mit zwei Stücken dem Thema angeschlossen. Den großen Applaus erhielten sie für das Arrangement „Pocahontas“ sowie „Fluch der Karibik“ Dabei durfte natürlich eine Zugabe nicht fehlen.

Gezollt wurde diesem mit reichlich Applaus des Publikums, genauso wie für die gezeigte Leistung aller Musiker aus den Reihen der Musikkapelle Ursensollen – besonders auch zum Abschluss. Zwei Zugaben gab es – und einen vollends zufriedenen Bürgermeister Franz Mädler im Publikum: „Auf unsere Musikkapelle aus Ursensollen können wir zurecht stolz sein. Das, was Leiter und Dirigent Stefan Neger mit seinen Musikern uns heute präsentierten, zeigt, dass die Ursensollener den Oberpfälzer Kulturpreis zurecht innehaben.“ Im Rahmen der Herbstkonzerte hatte die Musikkapelle Ursensollen ebenfalls wieder eine große Anzahl von Auszeichnungen und Ehrungen zu vergeben.

Treue Mitglieder

  • Fünf Jahre:

    Für fünfjährige Verbundenheit mit der Musikkapelle wurden diese Mitglieder ausgezeichnet: Josef Stepper, Lorenz Weber, Jakob Cordts, Alois Ehbauer und Oliver Scherm.

  • Zehn Jahre:

    Julia Graml, Sebastian Schmaußer und Ferdinand Stich.

  • 15 Jahre:

    Nadja Günnewich, Michaela Mädler, Fabian Grassl und Veronika Stich.

  • 20 Jahre:

    Stefan Hummel, Anja Schwemmer und Sophie Lautenschlager.

Für die Ablage der jeweiligen Leistungsstufen mit ihren Instrumenten wurden aus den Reihen der Musikkapelle Ursensollen diese Frauen und Männer ausgezeichnet: D1: Jakob Cordts, Kornett; Marlis Cordts, Saxophon; Evi Ehbauer, Klarinette; Lucia Fuchs, Klarinette; Lukas Junker, Tenorhorn; Daniel Donhauser, Posaune; Jonas Erlbacher, Posaune; D2: Marlis Cordts, Klarinette; Alicia Mirz, Schlagwerk; Johannes Popp, Schlagwerk; Jan Tischner, Klarinette; Alois Ehbauer, Trompete; D3: Lorenz Weber, Saxophon.

Mehr Nachrichten aus Ursensollen lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht