MyMz
Anzeige

Polizei

Drogengeschäft eskaliert in Amberg

Ein 19-Jähriger hat einem Schüler ein Skateboard an den Kopf geschlagen. Der Grund ist wohl ein Drogengeschäft.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Foto: Breu
Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Foto: Breu

Amberg.Zu einer handfesten Rauferei kam es Dienstagabend in der Bahnhofstraße, nachdem ein amtsbekannter 19-Jähriger und ein 15-jähriger Schüler in Streit geraten waren. Das teilt die Polizei mit.

Auslöser dürfte nach ersten Ermittlungen ein Drogengeschäft zwischen beiden gewesen sein. Der 19-Jährige schlug im Verlauf der Auseinandersetzung dem Jugendlichen ein Skateboard an den Kopf. Der Schüler trug eine Platzwunde davon und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht