MyMz
Anzeige

Amberg

Ein Besuch im kleinsten Weinanbaugebiet

Der Oberpfälzer Waldverein (OWV) Amberg besuchte das mit rund vier Hektar kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands in Bach an der Donau.
Hans Babl

Der Oberpfälzer Waldverein Amberg besuchte das Baierwein-Museum in Bach an der Donau. Foto: JoAchim Hantke
Der Oberpfälzer Waldverein Amberg besuchte das Baierwein-Museum in Bach an der Donau. Foto: JoAchim Hantke

Amberg.Nach der Ankunft wurde das Baierwein-Museum unter fachkundiger Führung von Frau Kastenmeier von der Touristen-Information Donaustauf bestaunt. Das kleine Spezialmuseum ist in einem historischen Presshaus aus dem 14. Jahrhundert eingerichtet und dokumentiert den Weinbau in Altbayern von der Römerzeit bis heute. Körperlich und psychisch gestärkt machten sich die OWVler anschließend auf Wanderschaft auf dem Bacher Winzerweg, der auf dem Donaudamm mit Blick in den Gäuboden und auf Ausläufer des Bayerischen Waldes verläuft. Der Tag klang mit Regensburger Baierwein aus. (abl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht