mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 16. August 2018 28° 1

Brandstiftung

Ein Bushäuschen stand in Flammen

Mindestens 5000 Euro sind bei dem Brand in Aschach entstanden. Haben zwei Jugendliche mit der Sachbeschädigung etwas zu tun?

Die Feuerwehren aus Raigering und Freudenberg löschten das brennende Bushäuschen. Foto: fotolia
Die Feuerwehren aus Raigering und Freudenberg löschten das brennende Bushäuschen. Foto: fotolia

Amberg.Einen lauten Knall hörte am Mittwochabend gegen 18 Uhr ein 46-Jähriger und sah das Bushäuschen in der Josef-Geiger-Straße in Aschach in Flammen stehen. Der Mann rannte sofort zur Haltestelle, zog einen brennenden Mülleimer aus dem Häuschen und begann mit den Löscharbeiten. Das Bushäuschen wurde dann von den verständigten Feuerwehren Raigering und Freudenberg gelöscht. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war ein weiterer Zeuge kurz davor an dem brennenden Häuschen vorbeigefahren und hatte zwei Jugendlichen am Bushäuschen gesehen. Der Zeuge habe die Jugendlichen angesprochen, diese seien daraufhin weggelaufen. Inwieweit die Jugendlichen in Zusammenhang mit der Detonation und dem Brand stehen, müssen die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung zeigen. Der Sachschaden am Bushäuschen beläuft sich auf mindestens 5000 Euro. Die Polizei hofft zur Aufklärung auf weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 96 21) 89 03 20.

Weitere Polizeinachrichten aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht