mz_logo

Region Amberg
Mittwoch, 15. August 2018 24° 3

Spenden

Ein „Cabrio“ für den Kindergarten

Der neue „VRmobil“-Kinderbus ist der Hingucker schlechthin im Kindergarten „Sonnenschein“ in Ebermannsdorf.

Der neue „VRmobil“-Kinderbus ist ein echter Hingucker für die Kindergartenkinder in Ebermannsdorf.
Der neue „VRmobil“-Kinderbus ist ein echter Hingucker für die Kindergartenkinder in Ebermannsdorf.

Ebermannsdorf.Der neue „VRmobil“-Kinderbus ist der Hingucker schlechthin im Kindergarten „Sonnenschein“ in Ebermannsdorf. Eine tolle Sache finden Kindergartenleiterin Marie-Theres Gilch und Bürgermeister Josef Gilch die Idee der Raiffeisenbank Unteres Vilstal, den Ebermannsdorfer Kindergarten mit dem Gefährt auszustatten. „Dafür wollen wir uns ganz herzlich bei unserer Raiffeisenbank bedankten“, sagten sie übereinstimmend. Die erste Fahrt mit dem handgeschobenen Kinderbus war natürlich auch für die Kinder Tagesgespräch Nummer eins.

In Oberbayern hergestellt, bietet der „VRmobil“-Kinderbus Platz für sechs Kleinkinder. Dass man sich angurten muss, bevor man losfährt, ist auch gleich ein guter Lerneffekt für das Mitfahren im Auto.

Das Fahrzeug hat einen Wert von gut 3000 Euro und ist zugelassen für sechs Kinder bis zu drei Jahren. Wie die Bankvorstände Karl Schlagbauer und Dr. Michael Doblinger bei der Übergabe betonten, bietet der Kinderbus beste Voraussetzungen für kleine Ausflüge in die Umgebung. Dass die Kleinen weder nass werden noch sich bei starker Sonneneinstrahlung verbrennen, dafür sorgt das Klappdach des Busses. Ganz besonders wichtig ist es, dass die verwendeten Materialien schadstofffrei sind. (abp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht