mz_logo

Region Amberg
Mittwoch, 20. Juni 2018 28° 3

Polizei

Einbrecher übernachteten im Sportheim

In Freihung wurden zwei Obdachlose auf frischer Tat festgenommen. Sie haben wohl zahlreiche Straftaten begangen.

Die beiden Obdachlosen hatten eine Scheibe eingeschlagen, um ins Sportheim in Freihung eindringen zu können. Das Pärchen hat dort übernachtet. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Die beiden Obdachlosen hatten eine Scheibe eingeschlagen, um ins Sportheim in Freihung eindringen zu können. Das Pärchen hat dort übernachtet. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Freihung.Auf frischer Tat festgenommen wurden am Dienstag, 13. Februar, zwei Einbrecher in Freihung. Wie die Polizei berichtete, hatte am Dienstag in den Nachmittagsstunden ein Verantwortlicher festgestellt, dass eine Scheibe des Sportheimes in Freihung eingeschlagen wurde. Die herbeigerufene Polizei konnte im Inneren des Gebäudes zwei Einbrecher auf frischer Tat stellen. Bei den beiden Personen handelt es sich um ein Pärchen, das es sich im Sportheim zur Übernachtung gemütlich gemacht hatte. Da die 36-Jährige im Streifenwagen kollabierte, musste sie durch den Rettungsdienst in polizeilicher Begleitung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Partner verbrachte die Nacht in polizeilichem Gewahrsam.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden schon in der Nacht zuvor in eine Hütte eingebrochen waren. Insgesamt werden sich die Obdachlosen für dutzende Straftaten verantworten müssen, die sie in den vergangenen Wochen im Bereich Freihung, Amberg, Weiden und Vohenstrauß begangen haben, so die Polizei.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht