MyMz
Anzeige

Amberg

Einen Tag mit Märchen und Tanzen

Ein vielfältiges und unterhaltsames Programm bot sich einen Schultag lang den Schülern der Luitpold-Mittelschule beim Aktionstag „Zuhören und Bewegen“.

Vom Froschkönig bis zum kotzenden Känguru war an der Mittelschule vieles geboten.  Foto: A. Segerer
Vom Froschkönig bis zum kotzenden Känguru war an der Mittelschule vieles geboten. Foto: A. Segerer

Amberg.Eine erfrischend moderne Version des Klassikers „Der Froschkönig“, mitreißend vorgetragen durch die Märchenerzählerin Tanja Weiß, faszinierte die jugendlichen Zuhörer. Ausdauer und Beweglichkeit trainieren konnten die Schüler zu südamerikanischen Klängen während der Stunden der Zumba-Instruktorin Nicole Vogel, welche die Schüler mit ihrer Energie und ihrem Können immer wieder zum Mitmachen animierte.

Wer noch nicht genug vom Tanzen hatte, konnte sich im internationalen Café der Klassen Dk6 und Dk9 bei orientalischer Musik und Tänzen weiter auspowern. Zur Stärkung wurden Tee und Speisen aus den verschiedenen Herkunftsländern der Schüler der beiden Deutschklassen gereicht. Die Schülerin Talesia Doggett, Klasse 9a, übermittelte Informationen zum amerikanischen Feiertag Thanksgiving in akzentfreiem Englisch.

Interessiert zeigten sich die Kinder am Vortrag des Referenten des Sharkschool Projekts. Unter anderem informierte auch die Schülerin Chiara Schmid, Klasse 6a, über die Bedeutung der Haie für das Ökosystem Meer und vermittelte ihren Mitschülern überzeugend, dass Haie schützenswerte Tiere sind. Zu guter Letzt informierte Respektcoach Sina Mönch über kulturelle Unterschiede in Gestik und Mimik, schulte das aktive Zuhören und übte in lustigen Gruppenspielen, wie dem „kotzenden Känguru“, soziale Kompetenzen ein. Der Aktionstag begeisterte mit seinem abwechslungsreichen Angebot nicht nur die Schülerschaft, sondern auch die Lehrkräfte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht