MyMz
Anzeige

Fasching

Ensdorfer Kinder feierten am Rosenmontag

Die Jugendabteilung der DJK Ensdorf hatte zum traditionellen Kinderfasching geladen. Die kleinen Maschkerer kamen in Scharen.

Die Kinder hatten ihren Spaß beim Kinderfasching. Foto: Babl
Die Kinder hatten ihren Spaß beim Kinderfasching. Foto: Babl

ENSDORF.Laut jubelten, lachten und kreischten die Kinder am Rosenmontag im bunt geschmückten Wittelsbachersaal – kein Wunder, denn die Jugendabteilung der DJK Ensdorf hatte zum traditionellen Kinderfasching geladen. In Scharen waren die fantasievoll maskierten Mädchen und Buben gekommen und auch viele Eltern hatten sich verkleidet – der Fantasie waren da keine Grenzen gesetzt.

Heiße Scheiben legte DJ Markus auf. Die Kinder tanzten eifrig vor allem zu den bekannten Ohrwürmern wie „Fliegerlied“, „Ententanz“, „Die Hände zum Himmel“, „Rucki-Zucki“, „Schlümpfetanz“ oder auch „Aram zam zam“. Nicht fehlen durfte eine ganz lange Polonaise durch den Saal. Bei lustigen Spielen wie Mäuseschnappen, Luftballon- oder Zeitungstanz sowie der Reise nach Jerusalem hatten die Mädchen und Buben ihre helle Freude. Hart „umkämpft“ waren die Süßigkeiten, die unters Volk geworfen wurden. Die DJKler sorgten für kühle Erfrischungsgetränke, bunte, selbst gebackene Faschingsleckereien und Wurst- und Käsesemmeln.

Kinderfasching in Ensdorf

Die Kinder durften in der Bastelecke auch Mäuse aus Papier falten, Brillen bekleben, fantasievolle Masken und lustige Figuren basteln. Hauptattraktion waren die Auftritte des Nachwuchses der Narrhalla Rot-Weiß-Gold Rieden mit Prinz Tim I. und Prinzessin Angelina I. sowie Präsident Daniel Kellner. Eifrig beklatscht wurde der Gardemarsch „Lillifee“ der Bambini und der Showtanz Power Girls der Kindergarde.

Alles rund um den Fasching in Amberg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht