MyMz
Anzeige

Event

Es ist wieder Marktsonntag

Floh- und Gewerbemarkt, Musik und viel gutes Essen: Am Sonntag wird Rieden zum Ort für Feinschmecker und Schnäppchenjäger.
Hubert Söllner

Beim Flohmarkt gibt es für jeden etwas: „Da passt auf jeden Topf a Deckl!“ Foto: Hubert Söllner
Beim Flohmarkt gibt es für jeden etwas: „Da passt auf jeden Topf a Deckl!“ Foto: Hubert Söllner

Rieden.Zum 15. Mal laden am Samstag die Vereine um Festlbürgermeister Gerhard Schnabel zum Riedener Marktsonntag ein. Und sie sind überzeugt, dass er noch schöner, noch zünftiger werden wird, denn darauf haben alle hingearbeitet, hoffen für das kleine Jubiläum auf einen warmen Tag mit viel Sonnenschein.

Wieder werden bei der Eröffnung um 11 Uhr nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt die Böllerschützen des Heimatvereins das Fest „anschießen.“ Danach spielt die Blaskapelle St. Georg bei einem Standkonzert auf. Natürlich wird es auch wieder die beliebte „kulinarische Fressmeile“ geben: Der CSU-Ortsverband bietet Käsesemmeln und zum Frühschoppen Weißwürste an, die Narrhallesen schenken Getränke aus und die Wanderfreunde verkaufen Bratwürste vom Grill.

Leckereien von süß bis pikant

Der Bärenwirt hat Wilderertopf, Ripperl, Schnitzel und Dotsch mit Apfelmus im Angebot, buttert am Nachmittag aus und bietet pikante oder fleischlose Flammkuchen an.

Beim Pfarrheim wird die KAB saure Bratwürste, Rosswürste, Kaffee, Kuchen und ab 13 Uhr „frisch auszog’ne Kücheln, noch so richtig warm“ feilbieten. Beim Löwenwirt gibt es Gutes aus der Backstube, die Eisdiele Cortina sorgt für kühle Gaumenfreuden und der SPD-Ortsverein rundet mit einem Weinausschank das kulinarische Angebot ab.

In der Hauptstraße wird wieder ein großer Flohmarkt, bei dem keine Standgebühren anfallen, zum Kramen und Feilschen einladen. Wieder werden außerdem auch bei der 15. Auflage des Marktsonntags viele Gewerbetreibende ihre Waren, wie Kleidung, Modeschmuck, Gürtel, Taschen, Mützen, Schals. Lederwaren aber auch Süßwaren anbieten. Auch eine Handwerkerschau wird vor Ort sein.

Marktsonntag

  • Datum:

    Der 15. Riedener Marktsonntag findet am 22. September statt.

  • Highlight:

    Ein Höhepunkt wird für alle Musikfreunde um 14 Uhr in der Pfarrkirche das Bläserquartett mit Sophie Rüth sein.

  • Hinweis:

    Zur Freihaltung der Rettungswege müssen verkehrsrechtliche Anordnungen eingehalten werden.

Der Heimatverein ist mit einer Krippenschau dabei, bietet neben Gemeindebüchern auch den Riedener Gulden zum Kauf an. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Wandermusikanten wie Fonse & Theresa und Michi Drexler. Gardistinnen der Narrhalla laden zum Kinderschminken ein.

Der Hirschenwirts-Bernhard wird Rundfahrten mit Bulldog und Anhänger anbieten, wobei der Erlös für einen sozialen Zweck gespendet wird. Oldtimer-Bulldiggs und eine Elektro-Auto stehen zur Besichtigung bereit und für die Kinder sind auch ein Karussell und eine Schaukel vor Ort.

Vorverkauf für Theaterkarten

Die Theatergruppe „D‘ Goaslandler“ übernimmt im Pfarrgarten die Kinderbetreuung und lädt zu Kaffee und Kuchen ein. Um 14.30 und 15.30 Uhr kommt der Kasperl zu den Kids. Zudem nutzen die Goaslandler den Tag ab 13 Uhr zum ersten Vorverkauf für ihr Theaterstück „Da Grantlhuaber“, das sie wieder um die Weihnachtszeit in der Mehrzweckhalle der Grundschule aufführen. (azd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht