MyMz
Anzeige

Amberg

Experten geben Tipps zum Thema Schmerz

Chefärztin Dr. Ursula Kleine und ihr Therapeuten-Team vom Amberger Klinikum St. Marien beraten Betroffene am Telefon.

Dr. Ursula Kleine, Chefärztin der Schmerztherapie am Klinikum St. Marien Amberg, informiert.
              Foto: Klinikum/Gräß
Dr. Ursula Kleine, Chefärztin der Schmerztherapie am Klinikum St. Marien Amberg, informiert. Foto: Klinikum/Gräß

Amberg.Patienten mit chronischen Schmerzen, aber auch Patienten mit sehr starken Schmerzen wie beispielsweise bei Tumorerkrankungen bekommen seit mehr als zwei Jahren in der Schmerztherapie am Klinikum St. Marien Amberg Hilfe. Chefärztin Dr. Ursula Kleine und ihr Therapeuten-Team stehen den Patienten dort in der Schmerzambulanz oder auch stationär in der Schmerztagesklinik mit Rat und Tat beiseite. Jetzt beteiligt sich die Schmerztherapie am Amberger Klinikum erstmalig auch am „Aktionstag gegen den Schmerz“, der von der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni ausgerufen wird.

Am Dienstag, 5. Juni, können sich Schmerzpatienten telefonisch an verschiedene Experten wenden. Die Nummer der kostenlosen Hotline ist die 0800-18 18 120. Hier stehen mehrere Dutzend renommierte Schmerzexperten aus ganz Deutschland als Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema „Schmerz“ zur Verfügung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht