MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Fachkräfte sind rar, Flächen auch

Landrat Reisinger besuchte die Firma Rupprecht, die sich im Gewerbegebiet Kauerhof in Sulzbach-Rosenberg angesiedelt hat.

Die Unternehmerfamilie Rupprecht lud den Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger ein, den neuen Firmensitz im Gewerbegebiet Kauerhof zu besichtigen. Foto: Harald Herrle/Landratsamt
Die Unternehmerfamilie Rupprecht lud den Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger ein, den neuen Firmensitz im Gewerbegebiet Kauerhof zu besichtigen. Foto: Harald Herrle/Landratsamt

Sulzbach-Rosenberg. Seit kurzem hat die Firma M. Rupprecht Großküchenservice ihren neuen Firmensitz im Gewerbegebiet Kauerhof in Sulzbach-Rosenberg. Daher lud die Unternehmerfamilie den Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger zur Besichtigung ein.

Im Gespräch machte Inhaber Marcus Rupprecht deutlich, dass auch er große Schwierigkeiten habe, qualifiziertes Fachpersonal, besonders Elektriker, zu finden. Die Fernwartung sei ein neues Feld, dem man sich nur mit qualifiziertem Personal nähern könne. Auch die Suche nach einem geeigneten Gewerbegrundstück gestaltete sich schwierig für die Firma, die zuvor in Etzelwang ansässig war, heißt es in einer Mitteilung.

Landrat Reisinger unterstrich dabei seine Position, dass Kommunen darauf achten sollten, zumindest für ortsansässige Betriebe Gewerbeflächen vorzuhalten. Auch wenn die Rahmenbedingungen durch Schutzgebietsausweisungen die Kommunen einschränken würden, ergäben sich in interkommunaler Zusammenarbeit aber Möglichkeiten, Betriebe zu halten und gleichzeitig den Flächenverbrauch in Zaum zu halten. Im Gewerbegebiet Kauerhof habe er nicht den Eindruck, dass die Gewerbeflächen nutzlos ausgewiesen wurden, nachdem schon fast alle Grundstücke vergeben sind.

Mehr aus der Region Amberg-Sulzbach/Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht