MyMz
Anzeige

Jugend

„Fahrgefühl beinahe wie auf Schnee“

Mit Skikurs auf Matten feierte der Skiclub Rieden Premiere.
Hubert Söllner

Fänger standen bereit. Da konnte gar nichts passieren! Foto: Hubert Söllner
Fänger standen bereit. Da konnte gar nichts passieren! Foto: Hubert Söllner

Rieden.Besorgt richteten Spartenleiter Christian Huger und sein Team vom Skiclub im 1. FC Rieden am Samstagvormittag ihre Blicke zum Himmel. Leichter Nieselregen trübte die Aussicht auf den ersten Mattenskikurs auf der Reindlwiese. Gegen Mittag klarte der Himmel auf, Christian Huber machte die vier Bahnen auf der Wiese bereit, der Mattenkurs für die knapp 30 Kinder zwischen drei und neun Jahren konnte starten. Die Übungsleiter Christian Probst, Maximilian Graf, Stefan Meinhold und auch der Spartenleiter standen bereit, um den Kindern spielerisch den alpinen Skisport näher zu bringen. „Der Skiteppich bietet ein Fahrgefühl beinahe wie auf Schnee und kann mit normalen Skiern befahren werden“, so Christian Huger. Mit dem Skiteppich sei es auch möglich, bereits den Kleinsten ab drei Jahren erste Erfahrungen mit Skiern zu vermitteln. „Dies kann direkt am Ort und ohne weite Anreise durchgeführt werden“, betonte er. Nach einer Stunde Training hieß es für Kinder und Eltern ab zur Regeneration. Am Grill standen Jürgen Wendl und Wolfgang Praller und sorgten für Bratwürste und Steaks. Kuchen gab es auch. Für den Ausgleich der Flüssigkeitsverluste sorgten Manuela Praller und Daniel Auer. Dann ging das Training auf den Matten weiter. Diese waren weiter nach oben gezogen worden: Leichte Steillage war nun angesagt. Nach einer weiteren Stunde wurde dann für die unermüdlichen Nachwuchs-Skifans der Skiteppich zur Rodelbahn umfunktioniert.

„Nach den ersten Erfahrungen und Erfolgen auf der Matte wird Anfang Januar der Skikurs auf Schnee folgen“, kündigte Huger an. Dieser wird am 4./ 5. Januar und am 11./12. Januar am Arber stattfinden. Weitere Informationen gibt es online auf scrieden.de oder durch Christian Huger, Tel. 01 76/56 74 59 80. Der Dank des Skiclubs galt Georg Reindl, der die Wiese für den Mattenskikurs zur Verfügung gestellt hatte. (azd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht