MyMz
Anzeige

Aktion

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit

Das Klima- und Repair-Café in Ensdorf ist das erste im Landkreis Amberg-Sulzbach. Weitere stehen kurz vor ihrer Eröffnung.
Von Hans Babl

„Wir reparieren alles, was Strom braucht“, versichert Josef Spies.  Foto: Hans Babl
„Wir reparieren alles, was Strom braucht“, versichert Josef Spies. Foto: Hans Babl

Ensdorf.In Ensdorf wurde unter der Regie des Zentrums für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit ZEN das erste Klima- und Repair-Café des Landkreises eröffnet. Es befindet sich in der Werkstatt des Bildungshauses des Klosters.

„Die Klima- und Repair-Cafés unterstützen den Umweltschutz und tragen zum Erreichen der Klimaschutzziele des Landkreises bei“, erklärte Landrat Richard Reisinger in seiner Begrüßung. „Durch Reparaturen wird die Lebensdauer von Geräten verlängert, Ressourcen geschont und Abfall reduziert. Weil es bald acht Klima- und Repair-Cafés verstreut über den ganzen Landkreis geben wird, kann durch kurze Wege CO2 eingespart werden.“

Reparatur müsse wieder Trend-Marke werden, denn Nachhaltigkeit ist eines der Leitbilder de Landkreises. „Daneben wird Reparaturwissen weitergegeben und das soziale Beisammensein in den Gemeinden gefördert“, ergänzt Projektleiterin Linda Trager. Schließlich bestehe bei Kaffee und Kuchen immer auch die Möglichkeit zum Gespräch – auch über Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz.

Ensdorfs Bürgermeister Markus Dollacker zeigte sich „hoch erfreut“, dass in Ensdorf ein solches Klima- und Reparatur-Café eröffnet wurde. Auch weil es zum Abrücken von der Wegwerf-Gesellschaft helfe und Treffpunkt umweltbewusster Bürger werde.

Repair-Café

  • Personal:

    Gesucht werden Fachleute für Schneiderei, IT, Elektrik, Elektronik, Schreinerei, Fahrradreparatur – und natürlich KuchenbäckerInnen sowie HelferInnen für die Organisation vor Ort.

  • Informationen:

    Weitere Infos bei der Projektleiterin der Klima- und Repair-Cafés im Landkreis Amberg-Sulzbach, Linda Trager, Hauptstraße 5, 92266 Ensdorf, Telefonnummer (0 96 24) 90 36 48, oder per Email an rc@zen-ensdorf.de.

Beim Start in Ensdorf gingen zahlreiche ehrenamtliche Helfer bei Reparaturen von Gegenständen und Geräten aus den Bereichen Elektrik, Elektronik, IT, Fahrrad und Näharbeiten zur Hand. Über 50 interessierte Bürger waren mit ihren defekten Geräten gekommen und fast alle Schäden konnten mit fachmännischer Hilfe behoben werden.

Repariert wurden unter anderem Tonbandgeräte, Lautsprecher, Fernseher, Radios und Radiorecorder, Kassettenrecorder, CD-Player sowie Handys, Bohrmaschinen, Kaffeemaschinen, Computer oder Laptops.

Neben Ensdorf werden Klima- und Repair-Cafés demnächst in Vilseck, Etzelwang, Freudenberg, Kastl, Auerbach, Hirschau und Kümmersbruck eröffnet. Jeweils viermal im Jahr werden sie für Reparaturen und Gesprächen – unter anderem zu Umwelt- und Naturschutz – geöffnet sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht