mz_logo

Region Amberg
Sonntag, 19. August 2018 29° 2

Initiative

Gemeinsam macht Sport noch mehr Spaß

Einen Parcours für alle Generationen und noch mehr haben Amberger Sportvereine für das große Sportfest vorbereitet.

Amberg bewegt sich – dazu rufen die Vertreter vieler Vereine und Verbände gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Cerny auf, wenn am 10. Mai das Sportfest der Generationen steigt. Foto: Stadtverband für Sport
Amberg bewegt sich – dazu rufen die Vertreter vieler Vereine und Verbände gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Cerny auf, wenn am 10. Mai das Sportfest der Generationen steigt. Foto: Stadtverband für Sport

Amberg.Zu Bewegung und Sport motivieren, gemeinsam ausprobieren und Spaß an Bewegung haben – all dies ist möglich beim Sportfest der Generationen. Der Stadtverband für Sport, der Bayerische Landessportverband und die Stadt Amberg laden am Donnerstag, 10. Mai, von 13 bis 17 Uhr, alle Interessierten zum Mitmachen ein.

Die Amberger Sportvereine – 1. Steel-Dart-Verein Amberg, DJK 2002 Amberg, DLRG, FSV Gärbershof, Kampfkunstschule Amberg, Kneippverein, Ringer-Club Bergsteig, 1. Rock’n’Roll und Boogie-Woogie-Club „Quick Feet“, Skivereinigung Amberg, SV Raigering, Taekwondo- und Kickbox-Club Amberg, Technisches Hilfswerk und der TV 1861 Amberg – werden auf der Bleichwiese vor dem ACC am Schießstätteweg einen Parcours aufbauen aus den Bereichen Beweglichkeit, Kraft, Geschicklichkeit und Spiel.

Attraktive Preise zu gewinnen

Das ganze Angebot ist schwerpunktmäßig darauf ausgerichtet, dass der Parcours paarweise absolviert wird. Er umfasst 15 Stationen und ist für Kinder, Eltern und Großeltern ausgerichtet. Allein oder im kleinen Team – die Teilnehmer sollten aus zwei Generationen, zum Beispiel Enkel/Großeltern, Kind/Eltern, kommen – können alle die bunte Vielfalt dieses Parcours ausprobieren. Die Stationen sind so aufgebaut, dass sie sowohl von Kleinkindern, als auch von sportunerfahrenen und älteren Menschen genutzt werden können. Absolviert ein Team mindestens zehn Stationen, nimmt es an einer Verlosung mit attraktiven Preisen teil. Den ermittelten Gewinnern wird Oberbürgermeister Michael Cerny am 17. Mai 2018 um 14 Uhr im Kleinen Rathaussaal die Preise überreichen.

Viele Aktivitäten zum Mitmachen

Ein Bühnenprogramm mit Vorführungen bzw. Mitmachaktionen sorgt für Unterhaltung. Ob Ju-Jutsu, Ringen, Rock’n’Roll, Stepp-Aerobic oder Gymnastik – die Fülle der Sportarten und Möglichkeiten, in einem Amberger Sportverein aktiv zu sein, zeigt sich auch hier. Die Moderation für diesen Nachmittag übernimmt in bewährter Weise Richard Lengfelder, der sich auch mit den Teilnehmern unterhalten wird.

Grundgedanke der Veranstaltung ist es, Jung und Alt zur Bewegung zu motivieren und dadurch die Menschen zu regelmäßigen sportlichen Aktivitäten zu animieren. Wer Lust hat, kann diesen Vorsatz auch gleich umsetzen und kostenfrei an dem offenen Sportangebot teilnehmen, das der Stadtverband für Sport in Zusammenarbeit mit dem TV 1861 Amberg, Abteilung „Sport und Natur“, anbieten wird.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht