MyMz
Anzeige

Initiative

Gemeinsam über Grenzen hinweg kochen

In Amberg stehen Gerichte aus dem Irak auf dem Speiseplan. Es geht auch um den Austausch der Kulturen.

Gerichte aus dem Irak werden diesmal beim internationalen Kochtreff gemeinsam zubereitet. Foto: Knab
Gerichte aus dem Irak werden diesmal beim internationalen Kochtreff gemeinsam zubereitet. Foto: Knab

Amberg. Am Freitag, 20. Juli, ab 17.30 Uhr findet wieder ein internationaler Kochtreff in den Räumen des Pfarrheims der Hl. Familie, Karlsbaderstr. 1, statt. Organisiert wird die Veranstaltung von den Integrationslotsen des Malteser Hilfsdienstes in Kooperation mit der Organisation „Über den Tellerrand“. Als Modellprojekt inspiriert, motiviert „Über den Tellerrand“ zu grenzübergreifender Begegnung und Austausch auf Augenhöhe zwischen Kulturen. Dabei wird die Entstehung einer offenen und toleranten Gesellschaft aktiv gefördert.

Nach kurzer Begrüßung und gegenseitigem Kennenlernen kochen zwei bis drei verschiedene Köche mit einer kleinen Gruppe jeweils ein Gericht, anschließend wird zusammen gegessen und natürlich auch aufgeräumt. Diesmal gibt es Gerichte aus dem Irak. Alle Interessierten können sich noch bis Donnerstag, 19. Juli, bei Astrid Knab, Flüchtlingshilfe MHD, unter Telefon/ WhatsApp (01 60) 91 75 73 52 oder astrid.knab@malteser.org anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Auch wer Lust hat, weitere Treffen mitzuorganisieren und Teil des Kochtreffteams zu werden oder selbst einmal kochen möchte, kann sich gerne melden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht