MyMz
Anzeige

Museum

Geschichten über den ersten Amtsarzt

Im Museum Alte Hof-Apotheke Sulzbach-Rosenberg liest Helma Koch aus ihrem Regionalkrimi über Dr. Schleis von Löwenfeld.

Einen Aktionstag gibt es im Museum Alte Hof-Apotheke in Sulzbach-Rosenberg am 8. April. Foto: Lommer
Einen Aktionstag gibt es im Museum Alte Hof-Apotheke in Sulzbach-Rosenberg am 8. April. Foto: Lommer

Sulzbach-Rosenberg.Das Museum Alte Hof-Apotheke am Marktplatz öffnet am Weißen Sonntag, 8. April, von 13 bis 17 Uhr zu einem Aktionstag besonderer Art. Apothekerin Helma Koch liest in verschiedenen Räumen des originell eingerichteten Museums jeweils zur halben und vollen Stunde aus ihrem kürzlich vorgestellten Oberpfälzer Regionalkrimi „Der erste Amtsarzt“.

Ebenso stellt Stadtheimatpfleger Dr. Markus Lommer Details zum historischen Hintergrund der „fantastischen“ Kriminalgeschichte vor. In einer Sonder-Vitrine gibt es Werke und Dokumente rund um die historisch sehr bedeutende Zentralfigur des Krimis zu sehen: Dr. med. & phil. Christoph Raphael Schleis von Löwenfeld war der erste Amtsarzt des Landes und steht damit am Beginn der öffentlichen Gesundheitspflege in Bayern.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro, für Kinder, Jugendliche und Studierende 1,50 Euro. Die Eintrittskarte berechtigt auch zum einmaligen Gratis-Eintritt ins Sulzbach-Rosenberger Stadtmuseum (Neustadt 14 bis 16; am selben Tag geöffnet von 13.30 bis 16.30 Uhr). Das neue Buch von Helma Koch kann sowohl im Museum wie auch in den benachbarten Buchhandlungen erworben werden. Am Samstag, 7. April, 2018, hat das Museum von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Mehr aus der Region Amberg-Sulzbach/Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht