mz_logo

Region Amberg
Montag, 24. September 2018 12° 3

Prüfung

Hauswirtschafterinnen haben Soll erfüllt

Die Dr.-Johanna Decker-Realschule hat mit dieser Fachrichtung ein Alleinstellungsmerkmal in der Region Amberg.
Amberg.

Cennet Oruc, R10c, (links) serviert den Damen vom Pfortendienst einen Frucht-Cocktail, Teil des Abschlussessens der praktischen Prüfung (rechts: Gertrud Zeitler und Helga Koch, hinten). Foto: Peter Ringeisen
Cennet Oruc, R10c, (links) serviert den Damen vom Pfortendienst einen Frucht-Cocktail, Teil des Abschlussessens der praktischen Prüfung (rechts: Gertrud Zeitler und Helga Koch, hinten). Foto: Peter Ringeisen

Amberg. Nach vier Jahren intensiven Übens fanden an der DJD-Realschule für die zehnte Klasse des hauswirtschaftlichen Zweigs die Abschlussprüfung in der Fachpraxis Haushalt und Ernährung statt. Die Dr.-Johanna-Decker-Realschule ist die einzige Realschule im Umkreis, die diesen Schwerpunkt anbietet. Die Schülerinnen haben Grundlagen und Fertigkeiten zur Haushaltsführung und Zubereitung gesunder Ernährung erworben. Sie haben damit nicht nur den Lehrplan erfüllt, sondern sind auf den beruflichen und persönlichen Alltag sowie auf die Versorgung einer eigenen Familie bestens vorbereitet.

Fachoberlehrerin Beate Binder betont, dass in ihrem Fach die Team- und Organisationsfähigkeit geschult werde; es komme auf praktische Arbeit einerseits, aber auch auf die Ausbildung sozialer Kompetenz an. Wesentlich für den Erfolg sei die „sinnstiftende Freude am Selbermachen und am häuslichen Tun.“ Der hauswirtschaftliche Beruf sei zurzeit stark nachgefragt, stellt Binder abschließend fest. Das sei eine für die Absolventinnen erfreuliche Aussicht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht