MyMz
Anzeige

Party

Hirschau und Funkies lassen Monte beben

Bei der Beachparty treten sieben Bands auf. Die Organisatoren von der Wasserwacht versprechen jede Menge Sommerfeeling.
Von Andreas Brückmann

The Funky Blues Rabbits und die Wasserwacht Hirschau laden wieder zur Beachparty im Hirschauer Freibad. Erwartet wird dazu wieder eine grandiose Party, wie hier im vergangenen Jahr vor Tausenden Besuchern. Foto: Brückmann
The Funky Blues Rabbits und die Wasserwacht Hirschau laden wieder zur Beachparty im Hirschauer Freibad. Erwartet wird dazu wieder eine grandiose Party, wie hier im vergangenen Jahr vor Tausenden Besuchern. Foto: Brückmann

Hirschau.Am Samstag gibt es in Hirschau sieben Bands und jede Menge Sommerfeeling. Die Besucherinnen und Besucher können am Nachmittag gechillt auf der Wiese oder im Sand rumliegen und zu Newcomerbands ein Stück Kuchen genießen. Sie können sich am Abend zu Gegrilltem die Reunion der Band Eastwind anschauen oder mit den Funkie Blues Rabbits bei einem, zwei oder auch drei Cocktails wild bis in die Nacht feiern. Es ist Beachpartyzeit in Hirschau.

„Das wird die Beachparty des Jahres, und wo hat man denn mehr Strandpartyfeeling als am Monte Kaolino?“, findet Mike Schmid, der Chef der Wasserwacht in Hirschau. Zusammen mit den Funky Blues Rabbits veranstalten sie nun schon seit ein paar Jahren das Event im Freibad. Letztes Jahr waren 4500 Gäste da. „Die letzten Jahre hat sich das einfach so toll entwickelt und da alle Bands auf die Gage verzichten, kommt für die Wasserwacht echt Geld zusammen, mit dem die Leben retten können. Das macht uns schon mächtig stolz“, sagt Markus Stang von den Bluesrabbits, der das Bühnenprogramm organisiert.

Neben Bayern 3 DJ Andi Christl sind dieses Jahr sieben Bands mit von der Partie. Den Anfang (15.30 Uhr) macht eine ganz junge Rockband aus Amberg, die Heavy-Metal-Style mit Popmusik verbindet. In der letzten Zeit konnten sie als Vorband der Linkin’ Park Tribute Band Living Theory ganz schön glänzen.

Das Sportprogramm

  • Hindernislauf:

    Bereits ab 10 Uhr vormittags am Samstag schwitzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Blaster Run am Monte. Der Hindernislauf ist schon seit Jahren Teil der Beachparty, musste sich dieses Jahr allerdings wegen eines Rechtsstreits umbenennen.

  • Kosten:

    Die Beachparty im Freibad am Monte Kaolino in Hirschau kostet nur den Badeintritt.

Direkt im Anschluss übernimmt die Partyband der 90er Jahre die Bühne. Eastwind sind zurück und den Kennern von früher sei gesagt: Die Ledermütze des Sängers gibt es noch! Midnight Circus aus dem Vilstal sind dieses Jahr schon früher dran, denn Gitarrist und Sängerin sind ganz frisch gebackene Eltern. Sie wollen den Classic Rock hochleben lassen und die Party schon mal so richtig in Schwung bringen, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Keine Angst, denn der Ernst des Lebens ist eine Band aus alten Oberpfälzer Musiklegenden, die Bluesrock mit bayrischem Gesang kreuzen. Mit Vetter’s X und Inchoate sind dann noch zwei Bands mit dabei, die sich dieses Jahr auf dem Amberger Altstadtfest einen Namen machen konnten und die schon mal richtig Gas geben wollen, bevor The Funky Blues Rabbits die Bühne entert.

„Wir haben über eine Stunde neues Programm gemacht und wir werden Celine Dion spielen“ verspricht Funkies Bassist Rudl Ballend. Damit ist klar, was auf die Leute zukommen wird. Jede Menge Musik, die man so von einer Liveband nie erwarten würde. Es macht Spaß, mitzufeiern und es ist doch oft erstaunlich, von wie vielen – vermeintlich peinlichen Songs – man doch den Text kann. Ihrem Stil bleiben die Vilstaler dabei treu und die Klassiker von den Blues Brothers bis Amy Winehouse gibt’s natürlich auch.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht