MyMz
Anzeige

Amberg

KEB besuchte den Eine-Welt-Laden

Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) hatte ihre Beauftragten und Multiplikatoren aus den Verbänden und Pfarreien in den noch neuen Amberger Eine-Welt-Laden eingeladen.

Das KEB-Team mit Mitarbeitern des Eine-Welt-Ladens: von links Hedwig Gerl, Johann Bauer, Sebastian Sonntag, Romi Sandner, Gabi Neugebauer, Christian Irlbacher Foto: Martin Gerstacker
Das KEB-Team mit Mitarbeitern des Eine-Welt-Ladens: von links Hedwig Gerl, Johann Bauer, Sebastian Sonntag, Romi Sandner, Gabi Neugebauer, Christian Irlbacher Foto: Martin Gerstacker

Amberg.Die Mitarbeiterinnen des modernen Geschäfts für fair gehandelte Waren, Dr. Gabi Neugebauer und Romi Sandner, stellten die Entwicklung und den Werdegang dieser Läden und die Prinzipien des fairen Handels vor. Ihre Freude über den Aufschwung des Ladens seit dem Umzug in die zentral gelegene Ziegelgasse war für die Teilnehmer unübersehbar.

Ferner stellte die Trias der KEB – Sebastian Sonntag, Christian Irlbacher und Johann Bauer – die Höhepunkte des neuen Programmhalbjahres vor, wie sie im Programmheft und auf der Homepage dargestellt sind. Als aktuelles Highlight wurde zum Beispiel den Vortrag von Liane Bednarz am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr im Audimax der OTH genannt. Mittlerweile dürfte in fast allen Pfarrkirchen, Banken und weiteren öffentlichen Einrichtungen das Heft aufliegen. Infos unter: www.keb-amberg-sulzbach.de; Telefon (0 96 21) 47 55 20.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht