MyMz
Anzeige

Ensdorf

Kinder lernten das Programmieren

„Fahrzeuge programmieren im Bayern-Lab“ hatte das Ferienprogramm versprochen.
Hubert Söllner

Die Kinder zeigten mit Medieninformatikerin Anja Plonner und SPD-Vorsitzendem Hans Ram die Ergebnisse ihrer Programmierarbeit.  Foto: Söllner
Die Kinder zeigten mit Medieninformatikerin Anja Plonner und SPD-Vorsitzendem Hans Ram die Ergebnisse ihrer Programmierarbeit. Foto: Söllner

Ensdorf.Und so machten sich neun Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren aus Ensdorf und Rieden mit Hans Ram, dem Vorsitzenden der SPD Ensdorf, auf den Weg nach Nabburg. Im Nabburger Bayern-LAB, einer Einrichtung des bayerischen Landesamtes für Digitalisierung, wollten sie erste Erfahrungen im Programmieren von Fahrzeugen sammeln. Die Kinder wurden von Medieninformatikerin Anja Plonner mit dem Begriff Robotik konfrontiert. Roboter bedeute im Tschechischen so viel wie Sklave. Das nahm den Kindern die Scheu vor der scheinbar großen Aufgabe.

Als sie die Fahrzeuge zusammengebaut hatten, mussten Sensoren für Farben, Schwarz-weiß-Erkennung und Abstandsmessung angebaut werden. Mittels Symbolen wurde an den Fahrzeugen zum Beispiel das Zeit-Geradeaus-fahren – das Fahrzeug fährt geradeaus und stoppt nach der festgelegten Zeit – programmiert. Diese sequenzielle Programmierung besagt, dass ein Vorgang immer erst abgeschlossen werden muss, bevor der nächste Schritt programmiert werden kann. Ein Gyro-Sensor ermöglichte das Drehen des Fahrzeugs. In gut drei Stunden intensiver Arbeit, bei der die Fehlersuche einen breiten Raum beanspruchte, nahm sich keines der Kinder Zeit für Pausen. Denn alle Burschen und Mädchen wollten auch den Farbsensor für die Ampelschaltung programmieren. Hierbei erkennt ein Farbfühler die Farbe Rot und befiehlt das Abbremsen des Motors.

Nachdem die Fahrzeuge wieder zerlegt und in den Portionskisten sortiert waren, konnten ein 3-D-Drucker bei der Arbeit und ein Roboterarm bestaunt werden. Zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht, weil es jedem gelungen war, seinem Fahrzeug verschiedene Aktionen einzugeben, machten sich die Nachwuchs-Informatiker wieder auf die Heimreise. (azd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht