MyMz
Anzeige

Feiern

Kirwa und Vilstalfest locken wieder

Zwölf Kirwapaare stehen bereit. Am 9. August fällt der Startschuss für ein zünftiges Fest.

Die zwölf Kirwapaare mit dem Oberkirwapaar Johannes Haas und Jana Rogenhofer freuen sich auf das 48. Vilstalfest und die 18. Kirwa in Rieden. Foto: Thomas Hollweck
Die zwölf Kirwapaare mit dem Oberkirwapaar Johannes Haas und Jana Rogenhofer freuen sich auf das 48. Vilstalfest und die 18. Kirwa in Rieden. Foto: Thomas Hollweck

Rieden.In Rieden wird vom 9. bis 12. August das 48. Vilstalfest und gleichzeitig die 18. Riedener Kirwa gefeiert. Das Festwochenende wird am Freitag mit der Band „Die Dorfer“ sowie Barbetrieb eröffnet.

Am Samstag wird ab 10 Uhr am Festplatz der Kirwabaum von den Kirwaboum aufgestellt. Vorher haben sie ihn gemeinsam mit den Kirwamoidln geschmückt.

Um 17.45 Uhr stellen sich die Vereine am Rathaus zum Kirchenzug auf. Unter musikalischer Begleitung durch die Blaskapelle St. Georg geht’s dann zur Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt zum Festgottesdienst. Auch dieses Jahr wird im Anschluss an den Gottesdienst wieder Freibier am Marktplatz ausgeschenkt. So gestärkt zieht der Festzug dann zum Festplatz und ins Festzelt ein. Für zünftige Unterhaltung am Samstagabend sorgt dann die Band „SaKrisch“.

Der Sonntag beginnt ab 9 Uhr mit dem Frühschoppen im Festzelt. Mit einem geschmückten Traktor holen die Kirwaburschen ihre Kirwamoidln ein, um dann um 15 Uhr unter musikalischer Begleitung der Schnarrendorfer Musikanten den Kirwabaum auszutanzen und das neue Oberkirwapaar zu küren. Den Abend gestalten die „Birgländer Musikanten“ in bewährter Weise mit zünftiger Unterhaltung.

Den Kirwabär treiben die Kirwaburschen und Moidln am Montag um 10.30 Uhr durch den Marktbereich. Von 14 bis 17 Uhr findet im Festzelt der schon zur Tradition gewordene Seniorennachmittag der Marktgemeinde statt. Hier gibt es wieder für die über 65-jährigen Gemeindebürger einen Essens- und Getränkegutschein. Ab 20 Uhr geht es dann mit den Gaudiburschen auf zum Kirwaendspurt und gegen 23 Uhr wird schließlich der Kirwabaum verlost.

Für das leibliche Wohl sorgt in gewohnter Weise die Festwirtsfamilie Richthammer, die mit süffigem Festbier der Brauerei Winkler sowie vielen Schmankerln vom Grill und aus der Küche aufwartet. Fahrgeschäfte mit Autoskooter und Karussell wie auch die Stände mit Süßen Sachen sind ebenfalls wieder mit dabei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht