MyMz
Anzeige

Kümmersbruck

Kleintierzüchter sahnten eine Reihe von Preisen ab

Der Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins, Josef Schlegl, berichtete über die 12. Vilstaler-Geflügelschau.
Florian Schlegel

Diese Züchter freuten sich über die Würdigung. Foto: Florian Schlegel
Diese Züchter freuten sich über die Würdigung. Foto: Florian Schlegel

Kümmersbruck.Er bedankte sich für die zwei gestifteten Brotzeiten beim Einliefern und Käfigabbau bei Zuchtfreund Helmut Weigert. Mit 231 Tieren war es eine beachtliche Ausstellung. Nach Jahren konnten mal wieder Gänse gezeigt werden. Bei den Hühnern ist ein gewaltiger Anstieg zu verzeichnen. Es handelt sich bei den letzten fünf Neuaufnahmen auch um Hühnerzüchterinnen und -züchter. Leider sei die Hühnerhaltung nicht immer von Nachbarn geduldet, wie zwei Mitglieder dem Vorsitzenden die vergangenen zwei Jahre laufend berichtet haben. Um nicht zwei gute aktive Mitglieder zu verlieren, habe der Verein eine Zuchtanlage geplant. Anschließend ging es über zur Preisverleihung. Die Resultate: 1. Vereinsmeister Tauben Johann Scherer (mit seinen Modena Schietti/479 Punkte); 2. Vereinsmeister Tauben Helmut Weigert (Coburger Lerchen/477); 1. Vereinsmeister Hühner Helmut Weigert (Vorwerkhühner/474); 2. Vereinsmeister Hühner Susanne Engelhard (Seidenhühner/473); 1. Vereinsmeister Jugend Simon Bladek (Zwerg-Wyandotten/474); Landesverbandsprämie in Form eines Bandes: Helmut Weigert, Franz Hierl, Johann Ferber, Helmut Weigert, Oswald Jobst. Mit einen Vilstaler Band wurden ausgezeichnet: Anton Hottner, Josef Weigert, Johann Scherer und Simon Bladek, der Kreisverbandsjugendehrenpreis ging auch an Simon Bladek. (afs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht