mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 19. Juli 2018 26° 2

Ebermannsdorf

Komische Lehmbällchen für eine Blühinvasion

Ebermannsdorfer Grundschüler bekamen die Samenpakete als Dank für ihr Spendensammeln für den BUNDNaturschutz.

Grundschüler wollen dafür sorgen, dass es weiter grünt und blüht. Foto: May
Grundschüler wollen dafür sorgen, dass es weiter grünt und blüht. Foto: May

Ebermannsdorf.Mit großem Eifer und sehr erfolgreich haben die Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschule Ebermannsdorf für den BUNDNaturschutz gesammelt. Gerne verteilte Beate May die wohlverdienten Prämien. Aber sie hatte zudem seltsame Lehmbällchen dabei, von denen zunächst keiner wusste, wofür sie gut sein sollten. Die 2. Vorsitzende des BN erzählte den Kindern vom Insektensterben, das viele verschiedene Ursachen hat. Insekten seien für Menschen aber überlebenswichtig. Verwundert betrachteten die Kinder ein Foto, auf dem eine Frau in China an einem Obstbaum steht und die Blüten mit dem Pinsel bestäubt. Damit die Wildbienen, Hummeln, Marienkäfer und alle anderen Insekten blühende Nektarspender finden, wollen die Kinder im heimischen Garten darauf achten, dass immer genug blüht. Und die Lehmbällchen – das sind Samenbomben, für eine friedliche Blühinvasion, damit es auch weiterhin summt, brummt und zirpt in Ebermannsdorf.

Naturschutz

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht