MyMz
Anzeige

Lachen mit „Der Deifl und die Kramerin“

Die Theatergruppe Inzendorf präsentiert im Februar 2018 wieder einen humorvollen Schwank in Oberleinsiedl.

Die Theatergruppe Inzendorf spielt „Der Deifl und die Kramerin“. Foto: asj
Die Theatergruppe Inzendorf spielt „Der Deifl und die Kramerin“. Foto: asj

Ursensollen.Es ist nun schon eine liebe Tradition, dass zu Jahresbeginn die Theatergruppe Inzendorf im Saal des Gasthofes Benedikt Michl in Oberleinsiedl gastiert. Dieses Mal werden die Laiendarsteller das Stück „Der Deifl und die Kramerin“ von Ulla Kling (Regie: Hubert Schreiner) zur Aufführung bringen.

Der Inhalt dieses bayerischen Schwankes in drei Akten lässt sich kurz so wiedergeben: Der Kramer Martl wird von seiner Frau Wally tyrannisiert. Sie beherrscht das Geschäft und regiert auch in der Familie. Außerdem mischt sie sich auch in die Liebesbeziehungen ihrer Tochter ein, bis dem Martl der Kragen platzt und er den wutentbrannten Wunsch äußert: „Der Deifl soll’s hol’n!“ Prompt erscheint dieser mit Blitz und Donner auf der Bildfläche und bietet seine Dienste an. Doch das Unterfangen gestaltet sich etwas schwierig. Schließlich und endlich wendet sich das Blatt doch, als die Krämerin mit der Tatsache der Existenz von „Luzi“ konfrontiert wird.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Gasthaus Michl in Oberleinsiedl. Die beiden Aufführungen sind am Freitag, 9. Februar 2018, und Samstag, 10. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr. (asj)

Mehr aus der Region Amberg-Sulzbach/Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht