MyMz
Anzeige

Kultur

Lachsalven im Amberger Stadttheater

Kabarettistin Franziska Wanninger und Musikkabarettist Stefan Otto sind für einen guten Zweck aufgetreten.
Von Gerd Spies

Viel zu lachen gab es mit den Kabarettisten Stefan Otto und Franziska Wanniger. Foto: Gerd Spies
Viel zu lachen gab es mit den Kabarettisten Stefan Otto und Franziska Wanniger. Foto: Gerd Spies

Amberg.Es durfte wieder viel gelacht werden, nebenbei auch noch für einen guten Zweck. Die Amberger Gewerbebau hatte zur Amberger Lachnacht eingeladen, wie immer in Verbindung mit dem Benefiz-Gedanken. „Sie sind nicht auf uns angewiesen, wir aber auf Sie!“ Mit diesem Valentin-Zitat brachte es Gewerbebau-Chef Karlheinz Brandelik auf den Punkt. Die inzwischen 9. Amberger Lachnacht füllte wieder das Stadttheater, die Einnahmen gehen wieder zu 100 Prozent an eine soziale Einrichtung in Amberg. Kabarettistin Franziska Wanninger und Musikkabarettist Stefan Otto waren ganz nach dem Geschmack des Amberger Publikums.

Eigentlich wollte die aus Oberbayern stammende Franziska Wanninger Gymnasiallehrerin werden, studierte Deutsch und Englisch. Ihre Eltern haben ihr aber geraten, es wegen ihres Mundwerks erst einmal als Kabarettistin zu versuchen, sagt sie. In unzählige Rollen schlüpft die Verwandlungskünstlerin bei ihrem neuen Bühnenprogramm. Ob als Wies’n-Bedienung, die all ihren Kunden ein halbes Hendl aufschwatzt, oder als Bürgermeister von Schneizlreuth, der zwar nicht mehr im Kreistag sitzt, dafür aber erfolgreich Thermomixer verkauft – mit wenigen Charakterstrichen erschafft die Künstlerin herzerfrischende Figuren. Mitreißend, wie sie von ihrer Partnersuche erzählt. Im Publikum habe sie sich umgeschaut, aber nichts Geeignetes gefunden, sagt sie. Ihrem Zahnarzt ist sie schon nahegekommen – wegen einer Wurzelbehandlung. Mit den Internet-Stars in den digitalen Netzwerken räumt sie schonungslos auf. „Youtuberinnen machen den ganzen Tag nichts! Influenzer ist in Niederbayern eine Krankheit“. Ihr musikalisches Talent stellt sie unter anderem als Pippi Langstrumpf unter Beweis. Das Publikum eroberte sie an diesem Abend im Sturm. Kein Wunder, sie lebte ja auch acht Jahre in der Oberpfalz.

Schon seit 15 Jahren steht der Niederbayer Stefan Otto auf der Bühne. Berührungsängste mit dem Publikum hat er keine. Er fragt es zuerst einmal aus. Schließlich will er wissen, mit wem er es zu tun hat. Besonders die verheirateten Männer, die wie er durch die Ehe sichtbare Problemzonen bekommen haben, zieht er schnell auf seine Seite. Musikstar Helene Fischer, hat es ihm ganz besonders angetan. Ausführlich erzählt er mit Hilfe umgetexteter Lieder von namhaften Künstlern, wie sich aus seiner Sicht die Sängerin beim Casting zum Lied Atemlos durchgesetzt habe und dadurch groß rausgekommen sei. Überhaupt sind die in eigene Texte verpackten Hits seine Spezialität, auch wenn so mancher Zuschauer nicht sofort seine Wortspielereien durchschaut.

Immer wieder stellt er seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis. Mit dem Publikum agiert er mit großer Schlagfertigkeit. Sein Programm „Ois dabei – Glanzstücke incl. Kraut und Ruam“ sorgt für langanhaltenden Applaus und Zugaben.

Die Künstler

  • Stefan Otto:

    Mit seinem neuesten Werk „Ois dabei - Glanzstücke incl. Kraut & Ruam“ ist der Musikkabarettist zurzeit in Bayern und Österreich unterwegs.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht