mz_logo

Region Amberg
Sonntag, 23. September 2018 21° 7

Amberg

Lebenshilfe freut sich über neues Therapiematerial

Reinhold Wallinger, Geschäftsführer der Eisen Schmidt GmbH & Co. übergibt einen Scheck.

Michaela Winklmeier (Verwaltungsleitung), Reinhold Wallinger (Eisen Schmidt), Birgit Wittmann (Therapeutenleitung) und Theresa Ehbauer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, von links) Foto: Ehbauer
Michaela Winklmeier (Verwaltungsleitung), Reinhold Wallinger (Eisen Schmidt), Birgit Wittmann (Therapeutenleitung) und Theresa Ehbauer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, von links) Foto: Ehbauer

Amberg.Reinhold Wallinger, Geschäftsführer der Eisen Schmidt GmbH & Co. KG Amberg war hellauf begeistert, wie groß die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach ist und was sie im alltäglichen Leben leistet. Gerne überreichte er daher eine Spende in Höhe von 500 Euro an Birgit Wittmann (Therapeutenleitung), Michaela Winklmeier (Verwaltungsleitung) und Theresa Ehbauer (Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit).

Die Spende soll anteilig zur Anschaffung eines Pörnbacher Lagerungskeils verwendet werden. Schwerbehinderte Kinder werden auf den Lagerungskeilen immer wieder gelagert, um sie in eine physiologische Haltung zu bringen und Wirbelsäulenfehlbildungen zu vermeiden. In dieser Lagerung haben die Kinder eine vertiefte Atmung, wodurch beispielsweise Infekte reduziert werden. Durch die Lagerung werden selbstregulierende Impulse gegeben, um die Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Für entwicklungsverzögerte Kinder die Schwierigkeiten in der Konzentration, Aufmerksamkeit. Nach der offiziellen Übergabe nutze Wallinger die Möglichkeit einer Besichtigung der Einrichtung und erfuhr viel Neues über die Arbeit der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach.

Spende

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht