MyMz
Anzeige

Amberg

Liederabend lockt ins Stadttheater

Drei Komponisten, zwei Interpreten und im Mittelpunkt der eine, junge und gefühlvolle Protagonist.

Bariton Ludwig Mittelhammer singt am Samstag in Amberg. Foto: L. Diller
Bariton Ludwig Mittelhammer singt am Samstag in Amberg. Foto: L. Diller

Amberg.Bariton Ludwig Mittelhammer und Pianist Jonathan Ware interpretieren am Samstag, 16. November, 19.30 Uhr, im Stadttheater Amberg Lieder von Franz Schubert, Hugo Wolf und Nikolai Medtner. Ausgangspunkt für die Annäherung an ein Lied der beiden Interpreten ist der ursprüngliche Text des Dichters, mit dem sich auch der Komponist konfrontiert sah. Karten für das Konzert sind zum Preis zwischen 25 Euro und drei Euro in der Tourist-Information Amberg am Hallplatz 2, Tel. (0 96 21) 10 12 33, E-Mail an tourismus @amberg.de, online auf www.ticketonline.de und an der Abendkasse erhältlich.

Bariton Ludwig Mittelhammer studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. F. Lang, Prof. C. Dutilly, T. Truniger und H. Elbert. Meisterkurse bei Dietrich Fischer-Dieskau, Brigitte Fassbaender, Ann Murray und Edith Wiens ergänzten seine Ausbildung. Im Jahr 2014 gewann er den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst der Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart. Liederabende gab der junge Bariton bereits in der Wigmore Hall in London, der Kölner Philharmonie, im Wiener Konzerthaus, im Boulez-Saal Berlin und beim Festival Kissinger Sommer.

Jonathan Ware ist ein insbesondere für Kammermusik und Liedbegleitung gefragter Pianist. Er studiert Liedbegleitung bei Wolfram Rieger an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Er kann auf Auftritte in der Alice Tully Hall, beim Ravinia Festival, in der Weill Recital Hall der Carnegie Hall sowie in der Wigmore Hall zurückblicken.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht