MyMz
Anzeige

Ausflug

Marienheim-Bewohner erkundeten die Vils

Rund 80 Senioren, Angehörige und Mitarbeiter des Caritas-Marienheims traten ihre alljährliche Plättenfahrt auf der Vils an

Die Bewohner und ihre Betreuer hatten viel Spaß. Foto: Daniela Donhauser
Die Bewohner und ihre Betreuer hatten viel Spaß. Foto: Daniela Donhauser

Amberg. Dieses Mal hatten sich sogar acht Mitarbeiter der Hypo-Vereinsbank bereiterklärt, als ehrenamtliche Helfer die Begleitung von Senioren im Rollstuhl zu übernehmen. Los ging’s mit zwei Plätten an der Anlegestelle Schiffbrücke. Die Fahrt führte über einen Zwischenstopp an der Einstiegstelle am ACC, wo die Rollstuhlfahrer in die Boote transportiert wurden. Dann setzte sich die Reise durchs Landesgartenschaugelände bis hin zur Drahthammerwiese fort. Dort angekommen, kehrten alle Teilnehmer im Restaurant „Drahthammerschlössl“ ein. Auf dem Boot und während des Aufenthalts im „Schlößl“ sorgte Heinz Dirnhofer mit seinem Akkordeon für musikalische Unterhaltung. Nach der Pause mit Kaffee und Kuchen fuhren die Heimbewohner und ihre Begleiter wieder per Schiff zurück ins Marienheim.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht