MyMz
Anzeige

Vereine

Mini-Maus-Lauf ist der Höhepunkt

2019 fällt der Startschuss am 27. April. Aufhorchen lässt der Mendorferbucher Verein mit seiner Jugendarbeit.
Von Paul Böhm

Bürgermeister Florian Junkes (l.) mit der neuen Vorstandschaft der Mini-Mäuse Mendorferbuch, rechts Vorsitzender Wolfgang Delling Foto: Paul Böhm
Bürgermeister Florian Junkes (l.) mit der neuen Vorstandschaft der Mini-Mäuse Mendorferbuch, rechts Vorsitzender Wolfgang Delling Foto: Paul Böhm

Hohenburg.Wolfgang Delling bleibt Mini-Maus-Chef in Mendorferbuch. Das ergaben die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung. In die zweite Reihe tritt der bisherige zweite Vorsitzende Manfred Gründemann zurück. Er war acht Jahre zweiter und vier Jahre erster Vorsitzender der Mini-Mäuse.

Gegründet wurden die Mini-Mäuse Mendorferbuch 1996. Mittlerweile ist er zum drittstärksten Verein in der Gemeinde Hohenburg angewachsen, er hat 225 Mitglieder. Die Mini-Mäuse halten mit ihrem hohen Anteil an Kindern und Jugendlichen als Mitglieder auch den Rekord, das jüngste Durchschnittsalter aller Vereine in der Gemeinde zu haben. Dass die Jugendarbeit auch künftig im Vordergrund stehen wird, versicherte die neu gewählte Vorstandschaft. Dazu soll nicht nur die Teilnahme an den Läufen des Landkreiscups gehören, sondern auch Veranstaltungen für die jungen Leute.

Geprägt war das abgelaufene Jahr wieder von umfangreicher Arbeit. Nur durch den großen Zusammenhalt im Verein und die Unterstützung aus der Bevölkerung sei dies möglich gewesen, meinte Manfred Gründemann.

Vorbereiten auf die Läufe

Größte Veranstaltung im vergangenen Jahr war der Mini-Maus-Lauf als erster Wertungslauf für den Landkreiscup. Fest eingeplant ist er auch heuer wieder, der 26. Mini-Maus-Lauf startet am Samstag, 27. April, ab 13.30 Uhr. Beim Landkreislauf 2019 wird der Verein die Wechselstation in Mendorferbuch betreuen. Eine Mannschaft ist auch beim Landkreislauf am Start.

Neuwahlen

  • Spitze:

    Für die nächsten zwei Jahre wurde Wolfgang Delling wieder zum Vorsitzenden gewählt. 2. Vorsitzender ist jetzt Sebastian Delling.

  • Weitere Ämter:

    Um die Vereinsfinanzen kümmert sich Anna Delling, um die Fortschreibung der Vereinschronik Angie Wood. Beisitzer sind Christina Maler, Simon Braun, David Wood, Betty Gründemann, Thomas Gründemann und Erna Erras. Christina Maler wird sich vorrangig um das Mitgliederwesen kümmern.

Unter dem Motto „Farben“ stand das letztjährige Zeltlager am Hütberg beim Fußballplatz in Köstl. Eine Farbbeutelschlacht habe nicht nur den Kindern und Jugendlichen viel Spaß gemacht, meinte Gründemann. 68 Teilnehmer waren dabei, um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen. Jahresabschluss war die Weihnachtsfeier mit einer Fackelwanderung.

Trainiert werden die Läuferinnen und Läufer auch in dieser Saison von Annabel Ried und Julia Groth. Ihr Anliegen ist es, dass in den nächsten Wochen möglichst viele zum Lauftraining im Freien kommen. Gut ausschauen wollen natürlich die Mini-Mäuse sowohl bei den Teilnehmerzahlen als auch bei den Platzierungen bei ihrem „Hauslauf“, dem 26. Mini-Maus-Lauf, aber ebenso bei den weiteren Läufen zum Landkreiscup.

„Rock in Bouch“ steigt wieder

Über den Stand der Vereinsfinanzen berichtete Anna Delling. Die Osterwanderung wird am Ostermontag, 22. April, wieder nach Adertshausen führen. Grillen sowie Kaffee und Kuchen sind fest eingeplant, meinte Wolfgang Delling. Nach dem Mini-Maus-Lauf steigt am Abend wieder „Rock in Bouch“ mit der Band „The End“. Weitere Veranstaltungen sind ein Weißwurstessen am 1. Mai, ausgerichtet von der Familie Ried in Friebertsheim, sowie die Weihnachtsfeier als Jahresabschluss.

Vonseiten der Gemeinde bedankte sich Bürgermeister Florian Junkes für die tolle Jugendarbeit im Verein und das gesellschaftliche Engagement.

Mehr Nachrichten aus Hohenburg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht