mz_logo

Region Amberg
Dienstag, 25. September 2018 12° 1

Polizei

Mit 84 km/h durch die Ortschaft

Kontrollen der Polizei in Adertshausen und auf der Staatsstraße 2165 zeigten, dass 32 Personen zu schell unterwegs waren.

Bei zwei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei in Adertshausen und auf der Staatsstraße 2164 wurden 32 Verkehrsteilnehmer erwischt, die zu schnell gefahren sind. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa
Bei zwei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei in Adertshausen und auf der Staatsstraße 2164 wurden 32 Verkehrsteilnehmer erwischt, die zu schnell gefahren sind. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

Hohenburg.Geschwindigkeitsmessungen hat die Verkehrspolizeiinspektion Amberg am Mittwoch, 4. April, durchgeführt. Von 15.30 bis 20 Uhr wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h in der Ortschaft Adertshausen (Markt Hohenburg) überwacht. Laut Polizei wurden insgesamt 20 Fahrzeugführer beanstandet. Der Schnellste, ein Motorradfahrer, der mit 84 km/h gemessen wurde, muss mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen. Kontrolliert wurde ebenfalls von 8 bis 12.30 Uhr auf der Staatsstraße 2164 bei Ödhag (Gemeinde Birgland). Dort gilt eine Geschwindigkeit von 60 km/h erlaubt. Insgesamt wurden zwölf Fahrzeugführer beanstandet, der Schnellste war mit 85 km/h unterwegs.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht