MyMz
Anzeige

Dank

Mit Herz und Seele als Mesner tätig

Adolf Meier hat den Dienst in der Pfarrkirche Vilshofen mehr als 58 Jahre geleistet.

Aus dem Mesnerdienst verabschiedet wurde Adolf Meier, im Bild mit seiner Frau Melanie, Angehörigen und Pfarrer Gottfried Schubach.  Foto: Reinhard Meier, Kath. Pfarramt Vilshofen
Aus dem Mesnerdienst verabschiedet wurde Adolf Meier, im Bild mit seiner Frau Melanie, Angehörigen und Pfarrer Gottfried Schubach. Foto: Reinhard Meier, Kath. Pfarramt Vilshofen

Rieden.Mehr als 58 Jahre war Adolf Meier als Mesner der Pfarrei St. Michael Vilshofen im Einsatz. Nun legt er seinen Dienst zum Ende des Monats Juli aus Altersgründen nieder. In der Messe am letzten Juli-Sonntag wurde Adolf Meier von Pfarrer Gottfried Schubach und der Pfarrgemeinderatssprecherin Veronika Edenharter feierlich aus diesem Dienst verabschiedet. Beide dankten dem Mesner für all die Jahre durch ein „Vergelt’s Gott, das im Wortsinn gemeint ist“, wie Pfarrer Schubach anmerkte.

Adolf Meier übte das vielseitige Amt mit Herz und Seele aus, würdigte der Pfarrer. So wurde er vor acht Jahren mit der Goldenen Ehrennadel des Diözesan-Mesnerverbandes durch den damaligen Bischof Gerhard Ludwig Müller ausgezeichnet. Vom Pfarrgemeinderat erhielt der scheidende Vilshofener Mesner zur Erinnerung einen Dachziegel der Pfarrkirche, auf den die Ansicht der drei Kirchen auf dem Pfarrberg, die Vilshofen prägen, gemalt ist. Zudem erhielt er ein Motivkreuz zum Dank.

Adolf Meier hat das Mesneramt 1961 von seinem Vater Peter übernommen, der dieses Amt vor ihm bereits 21 Jahre innehatte. Neben Adolf Meier galt der Dank auch seiner Ehefrau Melanie und seiner Familie, die den Mesnerdienst immer mitgetragen hätten, wie Pfarrer Gottfried Schubach betonte. Dank sagten er und Veronika Edenharter auch Ehefrau Melanie besonders für den Blumenschmuck in der Pfarrkirche St. Michael, um den sie sich seit dem Weggang der Mallersdorfer Schwestern aus Vilshofen gekümmert habe.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht