MyMz
Anzeige

Amberg

Mountainbike-Team tritt bei Finale an

Über 30 Schulen mit mehr als 250 Schülern starteten beim Schul-Mannschaftswettkampf „Cat-Hill-Race“ in Sulzbach-Rosenberg.

Die erfolgreichen Mountainbiker vom Erasmus-Gymnasium Foto: Erasmus-Gymnasium
Die erfolgreichen Mountainbiker vom Erasmus-Gymnasium Foto: Erasmus-Gymnasium

Amberg. Darunter befanden sich, wie schon im letzten Jahr, drei Teams vom Erasmus-Gymnasium: die „älteren“ Jungen als Jungen II, ein Mixed-Team, Altersklasse III (6. bis 9. Klasse) und ein Jungen IV-Team (5. und 6. Klasse). Als Mixed-Team wird eine Mannschaft ab zwei beteiligten Fahrerinnen eingestuft. Reine Mädchen-Mannschaften gibt es nicht. Alle Fahrer vom EG, die heuer am Wettkampf teilnahmen, belegen das Wahlfach Mountainbike. Der Mannschaftswettkampf Mountainbike ist das Regionalfinale der Regierungsbezirke Oberpfalz und Mittelfranken. Dort geht es alljährlich um die Startplätze beim bayerischen Landesfinale.

Pech hatte das Jungen IV-Team (Emilia Bauer, Moritz Auernhammer, beide 6a, Laurens Boss und Lukas Pollok, beide 5a), das mit nur sechs Sekunden Rückstand auf Platz 5 ihrer Mannschaftswertung landete. Rang 4 hätte die Qualifikation für das Landesfinale bedeutet. Das Jungen II-Team um Florian Berdich und Nico Muellbauer, beide Q11 und verstärkt durch einen starken Benedikt Boss aus der 7b, landete im Mittelfeld auf Rang 5. Hier wäre ein dritter Platz, als Ticket für das Landesfinale, nötig gewesen. Für Furore sorgte das Team Mixed III: Hier sicherte sich das Erasmus-Gymnasium mit dem 2. Platz einen der heiß umkämpften Startplätze für das Landesfinale. Für das EG gingen Anna Bauer, 8a, Hannah Auernhammer und Lilly Parussel, beide 9b, Philipp Donhauser (6b) und Simon Scharl (6c) an den Start.

Das Bayerische Landesfinale Mountainbike findet am Freitag, 6. Juli, in Rappershausen im Landkreis Rhön-Grabfeld statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht