mz_logo

Region Amberg
Freitag, 23. Februar 2018 1

Feuerwehr

Ohne Kabel ist Arbeit noch effektiver

Der Ursensollener Feuerwehrverein unterstützt die aktive Wehr mit einem Akku-Trennschleifer und einer Akku-Säbelsäge.

Die Vorsitzenden Markus Dehling (links) und Alexander Graf (rechts) übergaben die Akku-Geräte an die Kommandanten Thorsten Michel (Zweiter von rechts) und Bernhard Graml (Zweiter von links). Foto: FF Ursensollen

Ursensollen.Der Feuerwehrverein Ursensollen unterstützte seine aktive Wehr erneut durch die Anschaffung von Gerätschaften. Dieses Jahr war das Anliegen der Kommandanten, einen Akku-Trennschleifer und eine Akku-Säbelsäge anzuschaffen. Diese Geräte sollen dazu eingesetzt werden, Personen zu befreien, die mit Köperteilen in Maschinen und sonstigen Geräten eingeklemmt sind oder aus anderen Situationen befreit werden müssen. Ebenso sollen die Geräte bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen Anwendung finden. Erster Kommandant Thorsten Michel und sein Stellvertreter Bernhard Graml danken bei der Übergabe der Geräte den beiden Vorsitzenden Markus Dehling und Alexander Graf für die Übernahme der nicht unerheblichen Kosten.

Michel erklärte, dass bis dato der Stützpunktfeuerwehr Ursensollen nur schweres Rettungsgerät zur Verfügung stand, das bei kniffligen Klemmsituationen nur schwer einsetzbar war. Als Beispiel nannte er eingeklemmte Finger in Maschinen. Durch die neuen kabellosen Geräte sei ein feinfühliges Arbeiten unabhängig und auf engsten Raum möglich, so Michel. Dies bedeute einen enormen Einsatzvorteil.

Mehr aus der Region Amberg-Sulzbach/Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht