MyMz
Anzeige

Musik

Orgelkonzert in der Amberger Schulkirche

Der Regensburger Organist Alexander Britzl spielt Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Hindemith.

Alexander Britzl gastiert in der Schulkirche in Amberg. Foto: Britzl
Alexander Britzl gastiert in der Schulkirche in Amberg. Foto: Britzl

Amberg.Am Samstag, 24. August, 12 Uhr ist in der Amberger Schulkirche der Regensburger Organist Alexander Britzl mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Paul Hindemith zu Gast.

Der gebürtige Niederbayer Alexander Britzl schloss das Studium der Kirchenmusik an der HfKM Regensburg im Jahr 2017 mit dem Bachelor ab. Seit Oktober 2018 studiert er dort Kirchenmusik auf Master mit Schwerpunkt Chorleitung. Die ersten Grundkenntnisse im Klavier- und Orgelspiel erlernte er im Kloster Schweiklberg, wo er bis heute an den Hochfesten vorrangig zum Stundengebet die Orgel spielt. Später folgten Unterrichtsjahre bei Ludwig Ruckdeschel (Domorganist in Passau) und Christian Müller (Regionalkantor Landau a. d. Isar) sowie die D- und C-Kirchenmusikerausbildung im Bistum Passau.

Lange Zeit vor und neben seinem Studium war er Organist und Kirchenmusiker im Pfarrverband Pocking und Hartkirchen am Inn sowie in der Stadtpfarrei St. Peter in Passau. Seit September 2014 ist er Kirchenmusiker an der Studien- und Pfarrkirche St. Magn in Stadtamhof, sowie Organist in der Stiftsbasilika Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle in Regensburg. Vertretungsweise ist er als Organist in verschieden Stadtkirchen in Regensburg sowie am Regensburger Dom tätig.

Alexander Britzl ist Mitglied des Neuen Kammerchores der HfKM Regensburg, der Schola Cantus Ecclesiae und der Schola Gregoriana der HfKM. Verschiedene Konzerte als Solist, Continuospieler, Dirigent und Scholaleiter führten ihn unter anderem nach Weltenburg, Passau, Bamberg, Latsch (Italien) und Bratislava. Zahlreiche Chor- und Scholareisen im In- und Ausland bis nach Havanna (Kuba) runden seine Tätigkeit ab. Der Eintritt zum Konzert ist frei, eine Spende für die Orgel in der Basilika St. Martin wird gerne angenommen. Weitere Informationen unter www.amberger-orgelmusik.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht