mz_logo

Region Amberg
Montag, 28. Mai 2018 29° 1

Pittersberg

Pater aus Tansania besuchte den Pittersberg

Die Nikolauspfarrei mit Pfarrer Fromm unterstützt seit Jahren die Priestergemeinschaft von „Opus Spiritus Sancti“.

BGR Pfarrer Josef Fromm (links) und dem Chef der Priestergemeinschaft „Opus Spiritus Sancti“ Pater Tarimo Kallistus (rechts) am Priestergrab des Pittersberger Friedhofs.

Pittersberg.Alljährlich während der Frühjahrszeit kommt der Chef der Priestergemeinschaft von „Opus Spiritus Sancti“ (Werk des Heiligen Geistes), Pater Tarimo Kallistus, aus Tansania in die Pittersberger Nikolauspfarrei, um „Danke“ zu sagen für die Spenden des ganzen Jahres und um zu berichten, wie es aufgrund der Unterstützung durch die hiesigen Gläubigen sowie die der Pfarrei aufwärtsgeht.

Die Hilfe geht über die Infra-Struktur, wie zum Beispiel Kirchen- und Schulhausbau sowie Brunnenbohrungen für sauberes Trinkwasser und dient der Ausbildung von Priestern. Die Gemeinschaft wurde im Jahre 1974 auf der Achse Sabuko in Tansania und Hildesheim in Deutschland gegründet. Die Pittersberger erinnern sich insbesondere an Pater Ezekiel, der gut 25 Jahre (1980 - 2005) der Ordensgemeinschaft vorstand. Pfarrer Josef Fromm (91) war 1990 Stadtpfarrer der Pfarrei Herz-Jesu, Schwandorf; er stieß damals auf die Priestergemeinschaft gestoßen und hat sie seither stetig unterstützt. Heute leitet diese kirchliche Organisation in Tansania Pater Kallistus, er war am Sonntag beim Gottesdienst am Pittersberg zu Gast. Kallistus selbst dankte BGR Fromm sowie den Gläubigen namens seiner Priestergemeinschaft mit einem „Vergelts Gott.“

Glaube

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht