MyMz
Anzeige

Gemeinschaft

Pfarrei unterhält Senioren

Kaffee und Kuchen sowie Sketche ließen die Zeit verfliegen.

Der Sketch „Beim Friseur“ sorgte für Gelächter bei den anwesenden Senioren.  Foto: Veronika Edenharter
Der Sketch „Beim Friseur“ sorgte für Gelächter bei den anwesenden Senioren. Foto: Veronika Edenharter

Rieden.Einen gemütlichen Sonntagnachmittag erlebten die Senioren der Pfarrei St. Michael Vilshofen. Begonnen wurde dieser laut einer Pressemitteilung mit einer Andacht über die christlichen Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe. Anschließend gab es den eucharistischen Segen.

Nach der Begrüßung im Pfarrheim durch Pfarrgemeinderatssprecherin Veronika Edenharter und Pfarrer Gottfried Schubach servierten Pfarrgemeinderäte und Helfer des Pfarrgemeinderates Kaffee und Kuchen. Bürgermeister Erwin Geitner und Altbürgermeister Gotthard Färber mit seiner Frau Hedwig sind der Einladung gefolgt. Die Raiffeisenbank Schmidmühlen übergab schon vorab eine Spende für diesen Nachmittag.

Musikalisch umrahmt wurde der Seniorennachmittag von Albert und Hildegard Kräuter. Alois Tischler und Albert Kräuter gaben einen kurzen Sketch „Beim Friseur“ zum Besten. Monika Eichhammer und Veronika Edenharter trafen sich zum „Eierhandel“ auf dem Wochenmarkt.

Anschließend überraschte erneut Albert Kräuter die Senioren mit einem Lichtbildvortrag mit historischen Aufnahmen und Bildern aus Vilshofen. Als Heimatpfleger des Ortsteils Vilshofen sammelt er in den vergangenen Jahren viele Informationen sowie Bilder von Zeichnungen und Postkarten über Vilshofen und die umliegenden Ortschaften. Einige Senioren erkannten sich selbst oder bekannte Personen auf den Bildern wieder und hatten ebenfalls interessante Informationen beizutragen.

Der Seniorennachmittag war laut der Veranstalter ein rundum gelungener und kurzweiliger Nachmittag, der im nächsten Jahr wieder auf dem Programm stehen wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht