MyMz
Anzeige

Pfingstlümmel waren unterwegs

Das Pfingstlümmelfahren ist eine Tradition, die nur noch selten zu erleben ist. In Raigering lebte der Brauch wieder auf.

Szene vom Pfingstlümmelfahren in Raigering Foto: Daniel Müller
Szene vom Pfingstlümmelfahren in Raigering Foto: Daniel Müller

Amberg.In Raigering lebte der ursprünglich heidnische Brauch des Pfingstlümmelfahrens 2018 wieder auf, auf Initiative von Schüler Elias Scherr. Heuer war der Schüler im Urlaub, doch das hielt die Raigeringer Kinder aus der Hofmark, dem Dorf und Kleinraigering nicht davon ab, einen Leiterwagen zu schmücken, die „Gäule“ anzuspannen, einen Burschen in einen Kartoffelsack einzunähen und unter der Führung des Bauers Tizian Hösl durch Raigering zu ziehen. Letzte Station diesmal war der Biergarten der Brauerei Sterk. Braumeister Martin Sterk spendierte für jedes Kind Limo. (agt)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

######## ### ####### ### ########### ########### ### ### ###### ###### ### ######## ### ### ##########. #### ##### #### ###### ### ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht