MyMz
Anzeige

Provinzialbibliothek öffnet mit Einschränkungen

Die bayerischen Regionalen Staatlichen Bibliotheken dürfen unter Auflagen wieder geöffnet werden.

Zeitungsleser vor der Provinzialbibliothek mit Mundschutz  Foto: S. Kurz
Zeitungsleser vor der Provinzialbibliothek mit Mundschutz Foto: S. Kurz

Amberg.Ab Dienstag, 28. April, startet die Provinzialbibliothek Amberg mit eingeschränktem Betrieb. Möglich sein wird die Ausleihe und Rückgabe von Medien in der Zeit von Montag bis Donnerstag, 11 bis 15 Uhr, und Freitag, 11 bis 16 Uhr.

Um Warteschlangen zu vermeiden, sollen Ausleihwünsche vorab per Mail an info@provinzialbibliothek-amberg.de mit Angabe von Buchtitel und Signatur mitgeteilt werden. Die Bücher werden bis spätestens zum nächsten Tag bereitgestellt und der Besteller darüber informiert.

Die üblichen Regeln, wie Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutz, Einlass nur für drei Personen gleichzeitig und ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen allen Personen im Haus, müssen gewahrt werden. Die Öffnung des Lesesaals muss zu einem späteren Zeitpunkt (voraussichtlich ab 11. Mai) unter Sonderbedingungen erfolgen.

In der Fernleihe ist die Kopienbestellung frei gegeben. Die Bibliothek liefert nach einer Sondervereinbarung mit der VG Wort vorübergehend bis zum 31. Mai 2020 ausnahmsweise auf elektronischem Weg.

Vor dem 13. März 2020 über die Fernleihe bestellte Bücher liegen weiterhin für die Nutzer bereit. Neue Bücherfernleihen sind derzeit noch nicht möglich.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht