MyMz
Anzeige

Advent

Schlossteufel locken Besucher

Zum 34. Mal findet der Amberger Weihnachtsmarkt statt. Vom Kasperltheater bis zum Karaoke wird viel geboten.
von Christl Metzner

Die Amberger Park- und Werbegemeinschaft stellt das Programm für den Weihnachtsmarkt 2019 vor. Peter Harant, Andreas Raab und Emilie Leithäuser (von links) freuen sich über das gelungene Programm.  Foto: Christl Metzner
Die Amberger Park- und Werbegemeinschaft stellt das Programm für den Weihnachtsmarkt 2019 vor. Peter Harant, Andreas Raab und Emilie Leithäuser (von links) freuen sich über das gelungene Programm. Foto: Christl Metzner

Amberg.Die Organisatoren, die Park-und Werbegemeinschaft (PWG) Amberg, haben heuer wieder mit viel Engagement und Einsatz ein beachtliches und professionelles Programm für den Amberger Weihnachtsmarkt zusammengestellt.

Der Vorstand, vertreten durch Andreas Raab, Emilie Leithäuser und Peter Harant stellten das Programm im Vorfeld vor. Zur Übersicht, welche einzelnen Events, Auftritte von Künstlern und welche wiederkehrenden Programmpunkte es geben wird, wird es zeitnah einen Flyer geben, der in den Geschäften und bei der Tourist-Info ausliegen wird.

Neben den Buden, die auf dem Amberger Marktplatz Speisen und Getränke, weihnachtliche Geschenke, Handwerkskunst und weihnachtliche Mitbringsel anbieten, gibt es zum Beispiel immer samstags – vom 30. November bis 21. Dezember – die Amberger Rathausbläser auf dem Balkon des Rathauses mit festlicher Bläsermusik zum Advent. Musikalische Darbietungen gibt es viele, beispielsweise Künstler aus Amberg oder der Region, wie Ben Stone aus Schwandorf, diversen Blaskapellen, der Damen Big Band Waidhaus, die Gruppe Major Cords und die Ramona Fink Gospel Group.

Auch die Zoigl-Musikanten und die volkstümliche Weihnacht aus Südtirol mit den Vaiolets, wie auch den seit vielen Jahren beliebten Schlagerabend mit Johnny Gold. Auch Ambergs italienische Partnerstadt Desenzano wird musikalisch vertreten sein.

Vielseitiges Kinderprogramm

Natürlich ist auch das Programm für große und kleine Kinder bestens organisiert: sonntagnachmittags gibt es alle halbe Stunde Schöberls Kasperletheater, ein traditioneller und von Jung und Alt geliebter Auftritt.

Am Nikolaustag, Freitag, 6. Dezember, besucht natürlich der heilige Nikolaus den Weihnachtsmarkt und sorgt besonders bei den Kindern für freudige Erwartung. Weiterhin gibt es die Kinderweihnachtsbäckerei am Mittwoch und Dienstag, 4. und 17. Dezember. .

Für die Jugend ist besonders die Band 7Thirds interessant, die rockige Versionen von klassischen Weihnachtsliedern und Balladen aus dem (Hard)Rock spielen. Ebenfalls angesagt sind am Donnerstag, 19. Dezember, S. Schmid & M. Seidl (The Engine), die moderne Weihnachtslieder vortragen. Auch erwähnenswert die Sängerin Mièl, die in ihrem diesjährigem Programm Songs aus dem Bereich Jazz und Soul zum Besten gibt. Gute Stimmung gibt’s am Montag, 9. Dezember, mit Brigitte Traeger und Schlagern und am nächsten Tag Andé Sultan Sade mit Chanson, Pop, Jazz und Rockmusik mit Evergreens. Keinesfalls fehlen darf das Amberger Weihnachtskaraoke, das insgesamt dreimal stattfinden wird, zweimal jeweils am Mittwoch um 18 Uhr, einmal am Dienstag, 3. Dezember. Dies wurde so geplant, da am folgenden Mittwoch um das Kirchenkonzert in der Basilika St. Martin stattfindet.

Alle singen mit

Alle Darbietungen sind sehenswert und stimmungsvoll, unter den vielen Angeboten fällt die Auswahl schwer. Mit Sicherheit eines der Highlights ist für Sonntag, 15. Dezember, vorgesehen. Da kommen nämlich die Oberpfälzer Schlossteufel, die mit ihren Masken und schaurig schrägen Verkleidungen immer wieder den Gänsehautmomente herbeizaubern.

Weiterhin gibt es am Samstag, 21. Dezember, auf dem Balkon des Amberger Rathauses „Amberg singt im Advent“. Jede und jeder kann mitsingen. Ob jung oder alt, ganz gleich welcher Herkunft, ist eingeladen mitzusingen und sich aktiv zu beteiligen..

Weihnachtsmarkt

  • Offizielle Eröffnung:

    17 Uhr durch Oberbürgermeister Michael Cerny

  • Ende:

    Montag, 23. Dezember

  • Zukunft:

    Erweiterung des Amberger Weihnachtsmarktes auf gut 30 Buden und lebensgroße Krippe

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht