MyMz
Anzeige

SPD-Fraktion war zu Besuch bei Holzbau Michlhansl

Der vielseitige Handwerksbetrieb ist in einem Hinterhof in einem bäuerlichen Anwesen in Thansüß an der Hauptstraße zu finden.

Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion beim Besuch bei Holzbau Michlhansl, 2.v.li.: Moritz Lobenhofer
Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion beim Besuch bei Holzbau Michlhansl, 2.v.li.: Moritz Lobenhofer Foto: Strobl

Amberg-Sulzbach.„Wir sind eine sehr flexible Zimmerei“. So begrüßte Moritz Lobenhofer die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion in seinem Betrieb. Dabei ist der Holzbau Michlhansl in einem Hinterhof in einem bäuerlichen Anwesen in Thansüß an der Hauptstraße zu finden. Moritz Lobenhofer ist jung, hat seinen Meisterbrief in der Tasche und sich bereits einen Namen gemacht. Laut Pressemitteilung von MdB/MdL a.D. Reinhold Strobl, habe Michlhansl, als er sich selbständig machte, von der Handwerkskammer große Unterstützung bekommen. Die Auftragslage sei gut. Mit einem Subunternehmer und einigen 450 Euro-Arbeitskräften könne er viele Arbeiten bewältigen. Es sei schwierig, ausgebildete Arbeitskräfte zu finden. Dabei könne er Personal gut gebrauchen. Auch ein Praktikant wäre willkommen. Fraktionsvorsitzender Winfried Franz wünschte dem jungen Unternehmen eine gute Entwicklung und zeigte sich begeistert vom Mut, in dieser Zeit einen Betrieb aufzubauen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht