MyMz
Anzeige

Polizeibericht

Streifenwagen auf Gehweg überholt

Das staunten Amberger Polizeibeamte nicht schlecht: Ein alkoholisierter 25-Jähriger wollte nicht mehr länger warten.

Ein 25-Jähriger überholte einen Streifenwagen rechts auf dem Gehweg, das war nicht die klügste Entscheidung.Foto: Patrick Seeger/dpa
Ein 25-Jähriger überholte einen Streifenwagen rechts auf dem Gehweg, das war nicht die klügste Entscheidung.Foto: Patrick Seeger/dpa

Amberg.Während eines Polizeieinsatzes in der Innenstadt in der Nacht zum Freitag musste ein Streifenwagen der PI Amberg auf der Straße für längere Zeit anhalten, der Verkehr staute sich hinter dem Einsatzfahrzeug. Einem Pkw-Fahrer dauerte dies offensichtlich zu lange. Er wollte an dem Streifenwagen kurzerhand rechts vorbeifahren. Dabei benutzte er zum Erstaunen der Polizeibeamten den Gehweg, was natürlich dazu führte, dass die Beamten den Wagen anhielten und den Fahrer kontrollierten. Der 25-Jährige aus Amberg händigte auf Nachfrage seinen Führerschein aus, konnte den massiven Alkoholgeruch jedoch nicht verbergen. Ein Atemalkoholtest ergab fast 1,1 Promille, was den übermütigen Überholversuch des jungen Mannes eventuell erklären könnte, heißt es im Polizeibericht. Die Fahrt war auf jeden Fall beendet und neben den Fahrzeugschlüsseln wurde auch der Führerschein sichergestellt, da mit der Entziehung der Fahrerlaubnis im Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen ist. Nach der in diesem Fall notwendigen Blutentnahme wurde der Mann wieder entlassen und wird nun eine längere Zeit zu Fuß gehen müssen.

Weitere Polizeinachrichten aus Amberg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht