MyMz
Anzeige

Polizei

Tödlicher Unfall auf der B85

Auf der B85 bei Pittersberg ist bei einem schweren Verkehrsunfall eine Person ums Leben gekommen. Der 81-Jährige aus dem Raum Schwandorf geriet aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Fiat zusammen.
von Thomas Graml, MZ

  • Auf der B85 ist bei einem schweren Verkehrsunfall ein 80-Jähriger ums Leben gekommen. Foto: Graml
  • Auf der B85 ist bei einem schweren Verkehrsunfall ein 80-Jähriger ums Leben gekommen. Foto: Graml
  • Auf der B85 ist bei einem schweren Verkehrsunfall ein 80-Jähriger ums Leben gekommen. Foto: Graml
  • Auf der B85 ist bei einem schweren Verkehrsunfall ein 80-Jähriger ums Leben gekommen. Foto: Graml

Pittersberg. Auf der B85 bei Pittersberg ist es am ersten Weihnachtsfeiertag zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Nach ersten Angaben ist dabei in den Nachmittagsstunden ein 81-Jähriger aus dem Raum Schwandorf ums Leben gekommen, zwei Insassen eines weiteren Pkws wurden schwer verletzt.

Der 81-Jährige war mit seinem Mercedes gegen 13:45 Uhr in Richtung Schwandorf unterwegs, als sein Wagen er aus noch ungeklärter Ursache in Schleudern und dabei auf die Gegenfahrbahn geraten ist. Dort stieß er frontal mit einem Fiat aus dem Raum Regensburg zusammen. Der Mann wurde in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Das Fiat-Cabriolet fing nach dem Zusammenstoß Feuer und brannte komplett aus. Sowohl die 42-jährige Fahrerin als auch ihr 51-jährige Beifahrer konnten von einem Ersthelfer aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Beide wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Feuerwehren aus Amberg, Haselmühl, Ebermannsdorf, Diebis und Pittersberg waren vor Ort. Die Polizei war mit einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Die B85 war für etwa drei Stunden komplett gesperrt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht